Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

In schönen privaten wie öffentlichen Gärten schlummern oft verborgene Schätze. Sie zu entdecken, kann zum Erlebnis werden - wenn ein Kenner die Besucher an die Hand nimmt. Die Bayerische Gartenakademie bildet solche Fachleute aus: „Gästeführer - Gartenerlebnis Bayern“ dürfen sie sich nach bestandener Qualifizierung nennen.

Die nächste Bildungsmaßnahme beginnt im Februar 2015. Sie verteilt sich auf vier Kurzwochen - 19. bis 21. Februar, 12. bis 14. März, 23. bis 25. April und 21. bis 23. Mai - und vermittelt nicht nur Grundkenntnisse rund um die Gartenbewirtschaftung.

Auch Rhetorik, Psychologie und Tourismusmarketing sowie Fragen zu Recht und Steuern im Kleingewerbe stehen unter anderem auf der Tagesordnung.

Die Qualifizierung endet mit einer Prüfung am 18. Juni 2015. Die Kosten betragen einschließlich Abschlussprüfung 450 €. Anmeldeschluss ist der 15.Dezember 2014.

Auskünfte erteilt Anneliese Hartmann am Telefon (09 31) 98 01-156 oder per Mail anneliese.hartmann(at)lwg.bayern.de.

Weitere Infos zu den Gartengästeführern finden sich im Internet (siehe Link).

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: