Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Entlang der geführten BUGA Hauptstrecken (Bundesgartenschau 2015 Havelregion) wurden an 30 Standorten rund 500 000 hochwertige Blumenzwiebeln der niederländischen Firma Verver Export in die Erde gebracht.

Bundesgartenschau 2015 Havelregion

Blumenzwiebelpflanzmaschine zum Einsatz (Fotos: Ralf Hebenstreit)

Natürlich geht so etwas heute in dieser Menge nicht mehr mit der Hand. Dafür kam eine spezielle Blumenzwiebelpflanzmaschine zum Einsatz, die die Grasnarbe kurz anhebt und den Boden auch im Anschluss wieder ordentlich verfestigt. Bis zu 220 Blumenzwiebeln der Mischung „Prima BUGA Havelland“ wurden dabei pro Quadratmeter gepflanzt.

„Wiedererkennung und indirekte Besucherlenkung sind der Sinn des BUGA-Blumenbandes. Jeder Gast soll fühlen, dass er auf dem richtigen Weg ist“, erklärt Ralf Hebenstreit, Projektkoordinator „Nachwachsende Rohstoffe“ im BUGA-Zweckverband.“ Darauf machen die straßenbegleitenden Blühfelder aufmerksam und sind ein blühender BUGA-Gruß an jeden Auto- und Radfahrer“.

Durch diese unkonventionelle Art soll es gelingen, die fünf BUGA-Standorte auf einer 80 km langen Strecke in der Havelregion zu einer Bundesgartenschau 2015 zu verknüpfen. Die frisch gesteckten Blumenzwiebeln warten jetzt auf das Frühjahr 2015, um dann in voller Blüte alle BUGA-Gäste vom Wegesrand aus zu begeistern.

Im Rahmen des 4. Parkpflegeseminars wurden im Bürgerpark Stölln mehr als 10.000 Blumenzwiebeln manuell in die im Frühjahr angelegten Staudenbeete im Verver Export-Firmengarten gepflanzt. Mehr als 130 freiwillige Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligten sich an der Aktion, um an 2 Standorten der BUGA 2015 mit Hand anzulegen. Damit die Staudenmischungen bereits im Frühjahr Blüte zeigen, wurden verschiedene Blumenzwiebelmischungen gepflanzt.

Passend zu den jeweiligen Staudenprogramm wurden einerseits verwildernde Geophyten gepflanzt und andererseits besonders attraktive Geophyten, die über mehrere Jahre Farbe zeigen. Auch wurden Wechselflorbeete angelegt, die im Frühjahr mit erstklassigen Mischungen erblühen, die ohne Unterpflanzung das ganze Frühjahr attraktiv wirken und im Sommer mit Sommer-Trams bepflanzt werden.

Merken sie sich den 28.04.2015 schon einmal vor, dann findet im Bürgerpark Stölln ein Frühlingsforum von Verver Export statt!

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Verver Export GmbH

Hauptsitz: Hasselaarsweg 30 / 1704 DX Heerhugowaard / Niederlande Niederlassung Deutschland: Am Sandthof 13
47574 Goch
Deutschland

Tel.: 0031/72505-1481
Fax: 0031/72505-3777

Email:
Web: http://www.ververexport.de

Empfohlene Inhalte für Sie: