Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

mateco setzt das Investment aus dem Jahr 2014, bei dem bereits in über 1.000 Neu-und Ersatz-Maschinen investiert wurde, auch im Jahr 2015 mit der Erweiterung um nochmalige ca. 1.100 Arbeitsbühnen fort. Damit zählt die gesamte Mietflotte der mateco Gruppe ca. 7.000 Arbeitsbühnen, was mateco zu einem der größten Arbeitsbühnenvermieter in Deutschland macht.

mateco Spezialbühne im Einsatz eines Garten-Landschaftsbauers. (Foto: mateco GmbH)

Eine moderne und junge Mietflotte hat für mateco obersten Stellenwert, so Geschäftsführer Armin Rappen. Modern bedeutet, dass das Alter der mateco Arbeitsbühnen zu Beginn des neuen Jahres durchschnittlich 5 Jahre beträgt. „Von einer jungen Mietflotte profitieren unsere Kunden enorm. Denn eine bis zu 5-Jahre alte Arbeitsbühne entspricht den aktuellen Sicherheits- und Qualitätsstandards weitaus mehr, als dies z.B. bei 10-Jahre alten Arbeitsbühnen der Fall ist", so Armin Rappen weiter. „Auch zukünftig wollen wir die Verjüngung unserer Geräte weiter vorantreiben. Wir streben ein Durchschnittsalter von unter 5 Jahren an."

Eine Besonderheit sind die Hybrid-Teleskope „TG 280 KDE 4x4 S", die über einen Diesel und Elektroantrieb verfügen.

Die Arbeitshöhen des mateco Mietparks entsprechen in fast jeder Kategorie den derzeit technisch machbaren Höhen. Scheren reichen bis 34 Meter, LKW-Arbeitsbühnen bis 90 Meter, Anhänger-Bühnen bis 30 Meter und Teleskope,

Mit dem Investement setzt mateco seine konsequente Wachstumsstrategie fort und bietet damit einen Mietpark, der für Kunden immer auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Die mateco Gruppe ist seit über 40 Jahren in der Arbeitsbühnenvermietung tätig. Zu den Kundenbranchen zählen u.a. Bau, Facility Management, Mobilfunk, Medien sowie der Garten- und Landschaftsbau. Die mehrfach zertifizierte Sicherheitsschulung PlatformCard rundet das Dienstleistungsangebot ab.

Mit Tochtergesellschaften in Luxemburg und Polen, sowie 80 starken Partnern weltweit, realisiert mateco auch Arbeitsbühneneinsätze über die deutschen Grenzen hinweg.

dank der neuen Superlativ- Bühne des Herstellers Genie sogar bis zu 57 Metern. Gleich drei Arbeitsbühnen dieses Typs hat mateco geordert. Kunden finden sie unter der mateco Bezeichnung „T 570 KD 4x4 S". Sie ist mit ihren 57 Metern bei voller Arbeitshöhe ohne Abstützung verfahrbar, und ist damit besonders flexibel und vor allem zeitsparend.

Investiert wurde in alle Arbeitsbühnen-Gerätegruppen die mateco vorhält. Sowohl in Scheren-Arbeitsbühnen, die dank ihrer oft kompakten Ausmaße gerne in kleineren Handwerksbetrieben Einsatz finden. Aber auch in LKW-Arbeitsbühnen, Spezial-Bühnen und Teleskop- und Teleskopgelenk-Arbeitsbühnen für den oft rauhen Baustellenalltag.

So können sich Kunden z.B. über zahlreiche neue Modelle in der 35m, 40m, 54m und 63m Klasse der LKW-Arbeitsbühnen freuen. Besonders viel wurde in die 3,5t Klasse investiert, die im Selbstfahrerbereich mit der Führerscheinklasse B bedient werden kann. Darüber hinaus haben die LKW Bühnen „LT 218 KD" und „LT 210 KD" einen flexiblen Korbarm, wodurch mehr Einsatzmöglichkeiten entstehen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

mateco GmbH

Bottroper Str. 16
70376 Stuttgart
Deutschland

Tel.: +49 (0)711/95556-30
Fax: +49 (0)711/95556-99

Email:
Web: http://www.mateco.de

Empfohlen für Sie: