Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Seit über 15 Jahren gibt es die niederösterreichische Aktion: Natur im Garten, die das ökologische Gärtnern der österreichischen Bevölkerung näher bringt. Durch die Sendung „Natur im Garten mit Karl Ploberger konnten seit 2006 die Zuseherinnen und Zuseher für das naturnahe Gärtnern in ganz Österreich begeistert werden. Auch auf 3sat begeistert die Gartensendung die Zuseherinnen und Zuseher im deutschsprachigen Raum.

(v.l.n.r.: Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, ORF-Kräuterhexe Uschi Zezelitsch und Moderator Karl Ploberger) - Foto: NLK J. Burchhart

„Die Beliebtheit der Sendung zeigt, wie wichtig der Bevölkerung das Thema Natur im Garten ist. Praktische Tipps zu Pflanzenpflege, Gemüsebau und Gartengestaltung von Biogärtner Karl Ploberger sowie die spannenden Besuche in den vielfältigen Gärten machen den Erfolg und das langjährige Bestehen der ORF-Sendung aus", freut sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

In diesem Jahr wurde am 12. April die erste Sendung ausgestrahlt: 175.000 Zuseherinnen und Zuseher haben die „Natur im Garten" Sendung in ORF 2 verfolgt. Im Jahr 2014 haben insgesamt über 1,94 Millionen Menschen die Sendung „Natur im Garten" gesehen.

„Wir sehen anhand der Zuseherinnen und Zuseher, dass die Sendung „Natur im Garten" mit naturnahen Gartentipps schon von Beginn an sehr gerne mitverfolgt wurde. Im Durchschnitt durfte sich die ORF-Sendung „Natur im Garten" im Jahr 2014 über 190.000 Zuseherinnen und Zuseher freuen", so ORF-Unterhaltungschef Andreas Vana.

Im Frühjahr und im Herbst wurden jeweils 10 Folgen ausgestrahlt – im Juli wird dann die 200. Sendung der beliebten Gartenshow ausgestrahlt. Seit Beginn wird die Sendung „Natur im Garten" auch am Samstag um 18 Uhr auf 3sat im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt. Karl Ploberger führte durch ganz unterschiedliche Gärten: Vielfältige, sehr individuell gestaltete private Gartenparadiese mit üppigen Staudenbeeten, bunten Nutzgärten und spannenden Kunstobjekten öffneten ebenso ihre Pforten wie der Kurpark Baden, Schloss Hof und das Stift Klosterneuburg. Durch praktische Gartentipps und Buchvorstellungen wurden die Besuche in den Gärten abgerundet. In der Rubrik „Uschi gräbt um" gibt Uschi Zezelitsch ihr Wissen über Heilpflanzen und Küchenkräuter weiter. Die „Natur im Garten" Sendungen gibt es auch online zum Ansehen.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: