Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auf den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg stellt die Fima Berger erstmals ihre neue Raupenschere 5430 dem Fachpublikum vor. Noch gibt es nur den Prototypen, doch bereits im Herbst kommt die besonders stabile und robuste 5430 in den Handel. Baumpfleger können mit ihr viel Kraft sparen:

Raupenschere, sehr stabil und robust, Click-on-System, korrosionsgeschützte Bypass-Klinge mit Präzisionsschliff für einen sauberen Schnitt, nach oben schneidend, für alle ArboRapid Teleskopstangen. (Foto: Julius Berger GmbH & Co. KG)

Denn die eingebaute Dreifachübersetzung sorgt für eine optimale Kraftübertragung. Durch gleich zwei zusätzliche Rollen und ein dreistufiges Einrast-System muss der Anwender dabei nur einen Bruchteil der Kraft aufwenden. Die präzisionsgeschliffene Bypass-Klinge sorgt für einen extrem sauberen Schnitt – optimale Bedingungen also für einen gesunden Baum. So lassen sich auch starke Äste mühelos kappen.

Damit eignet sich die Raupenschere ideal für den Einsatz auf den ArboRapid Teleskopstangen von Berger. Diese sind für ein sicheres Arbeiten in der Höhe konzipiert und bestehen aus hochfestem Aluminium. Dank des innovativen Click on-Systems lassen sich verschiedene Aufsätze wie Sägen, Absetz- oder Universalhaken schnell wechseln: Einfach aufstecken und festklicken. Das ist mit der stufenlosen Schnellverriegelung aus Metall selbst bei eingeschränkter Bewegungsfreiheit im Baum möglich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

JULIUS BERGER GmbH & Co. KG - Werkzeugfabrik

Kohlfurther Str. 4-6
42349 Wuppertal
Deutschland

Tel.: +49 (0)202/24759-0
Fax: +49 (0)202/24759-30

Email:
Web: http://www.berger-toolshop.com

Empfohlen für Sie: