Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der vollständig neu entwickelte Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge setzt auch bei Unterhalts- und Anschaffungskosten ein Zeichen. Trotz verbesserter Serienausstattung ist der neue Kastenwagen (3,0t, 75 kW, Frontantrieb mit Sechsgang-Schaltgetriebe, mittlerer Radstand, Normaldach) mit einem Einstiegspreis von 28.300 Euro netto um rund 2.400 Euro günstiger als das vergleichbare Vorgängermodell. Der Crafter mit mittlerem Radstand und Hochdach steht mit 29.811 Euro in der Preisliste.

Der neue Crafter (Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Gegenüber dem Vorgängermodell verfügt der neue Crafter zudem über eine verbesserte Grundausstattung mit Sicherheitsausstattung wie den Seitenwindassistent, Berganfahrassistent und die Multikollisionsbremse, das Fuhrpark-Tool „Connected Van“, Start-Stopp-System, LED-Laderaumbeleuchtung für eine bessere Ausleuchtung des Laderaums sowie ein längs- und höhenverstellbares Lenkrad.

Ab sofort ist der neue Crafter in Deutschland sowie in weiteren 17 europäischen Ländern bestellbar, die Markteinführung beginnt im März 2017.

Bei Bestellung bis zum 30. Juni 2017 erhält der Kunde zusätzlich zur üblichen Zweijahresgarantie eine weitere kostenlose zweijährige Anschlussgarantie bis zu einer Gesamtlaufleistung von 120.000 Kilometern.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mecklenheidestraße 74
30419 Hannover
Deutschland

Tel.: (0511) 798-0
Fax: (0511) 798-3001

Email:
Web: http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

Empfohlene Inhalte für Sie: