Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die „horti-regio“ - Grüne Messe Süddeutschland (20. Juli 2017, Leipheim) rückt dieses Jahr den Nachwuchs der Branche verstärkt in ihren Fokus: Erstmals integriert die Veranstaltung einen Azubitag in das umfangreiche Messeprogramm. Er richtet sich an alle Auszubildenden der grünen Branche in Baden-Württemberg und Bayern.

Azubitag auf der horti-regio (Foto: horti-regio)

Die Azubis haben hier die Gelegenheit, ihr Wissen im Bereich Pflanzenkunde zu vertiefen und die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten kennenzulernen - unter anderem im Rahmen von Fachvorträgen. Der Eintritt zur horti-regio 2017 ist für die Auszubildenden und die sie begleitenden Lehrer kostenlos. Um Anmeldung bis zum 31. Mai wird gebeten.

Die eintägige Gartenbau-Fachmesse im bayerischen Leipheim verspricht auch bei ihrer achten Auflage am 20. Juli eine interessante Plattform für Aussteller und Besucher zu werden: Auf dem 150.000 Quadratmeter großen Messegelände werden nicht nur die neuesten Produkte und Trends der Branche vorgestellt - auch das Begleitprogramm bietet den Teilnehmern umfangreiche Möglichkeiten zu Informationsaustausch und Weiterbildung. Dazu zählen beispielsweise die Technikschau auf dem Freigelände, das Experten-Forum und die Fachvorträge zum Thema Pflanzenverwendung, die neu auf dem Programm stehen. Namhafte Referenten werden dabei unter anderem auf die Aspekte Pflanzplanung und Pflanzenvielfalt, Staudenkombinationen unter schwierigen Bedingungen sowie artenreiche Gärten eingehen.

Anmeldungen zum Azubitag: Online (siehe 1. Link) steht ein Anmeldeformular bereit. Aussteller-Anmeldungen zur horti-regio 2017 sind ebenfalls online möglich (2. Link).

Die „horti-regio" wird durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie durch das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: