Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Seit einem viertel Jahrhundert gilt Andreas Baranski als der „Experte für den Garten- und Landschaftsbau“. Beim Antritt seiner Stelle am 1. Oktober 1992 waren gerade einmal 420 Unternehmen im Verband organisiert, mittlerweile sind es 750. Doch nicht nur der Beratungsumfang, auch das Themenspektrum der Fachfragen ist stetig gewachsen.

Andreas Baranski, 25 Jahre beim Verband (Foto: VGL-BW)

Andreas Baranski ist, neben seiner Beratungstätigkeit auch für die Entwicklung des Seminarprogrammes verantwortlich. Über 60 Seminare und Impulsveranstaltungen werden jährlich von ihm konzipiert und organisiert. Zudem war er maßgeblich an der Erstellung der Richtlinie „Fassadensockelputz/Außenanlage“ beteiligt, die zahlreichen Kundeninformationsblätter tragen ebenso seine Handschrift.

Ein kompetenter, sympathischer Ansprechpartner, kein Wunder, dass die Mitgliederentwicklung und -zufriedenheit im Landesverband Baden-Württemberg einen Spitzenplatz einnehmen.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: