Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neue Serie X100 von John Deere bietet diverse Neuerungen, die dem Fahrer die Traktorsteuerung erleichtert und mehr Komfort bietet.

Neuer Rasentraktor der Serie X100 (Foto: John Deere)

Die ausgezeichnete Ergonomie der Fahrerplattform macht das Fahren noch angenehmer und sorgt für eine einfachere Bedienung. Zu den Neuerungen gehören die nebeneinander angeordneten hydrostatischen Fußpedale, die optimierten Handbedienelemente und die breitere Fußstütze. Darüber hinaus wurde das Design des Hebels für die Schnitthöhenverstellung überarbeitet. Die Sitzposition konnte durch den etwas niedrigeren Sitz und die höhere Fußplattform verbessert werden.

Die neuen, nebeneinander angeordneten hydrostatischen Vorwärts- und Rückwärtsgangpedale bieten eine bessere Manövrierfähigkeit, insbesondere in Situationen, in denen häufiges Rückwärtsfahren erforderlich ist. Auch die Fußmatte wurde neu konzipiert, um Grasschnittanhaftungen besser von den Schuhen zu entfernen.

Bei allen Modellen der X100-Serie ist dank eines neuen Rückstellfedermechanismus ab sofort sichergestellt, dass die Drosselklappe nicht ungewollt aktiviert bleibt.

Zu den weiteren Verbesserungen der bestehenden 2017er Modellreihe zählt eine größere 300-CCA-Kaltstartbatterie, die ein zuverlässigeres Starten des Motors gegenüber der bisherigen 195-CCA-Batterie ermöglicht. Das 122 cm (48 Zoll) (48-in.)Sichelmähwerk ist jetzt serienmäßig mit Auswurfschutzkomponenten erhältlich. Es sorgt für ein besseres Schnittergebnis mit weniger Verschmutzung durch Grasschnitt, speziell bei trockenen Bedingungen.

Die Rasentraktoren der modernisierten Serie X100 sind ab Anfang 2018 beim John Deere Vertriebspartner erhältlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

John Deere GmbH & Co. KG - John Deere Vertrieb

John-Deere-Straße 8
76646 Bruchsal
Deutschland

Tel.: +49 (0)7251/924-8401
Fax: +49 (0)7251/924-8409

Email:
Web: http://www.deere.de

Empfohlen für Sie: