Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

In diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der Landesgruppe Niedersachsen zur jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung am 22. Februar 2018 bei der Firma Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG in Damme.

Präsidiumsmitglieder: Vorne: Andrea Stevens, Andrea van Eijden (v.l.n.r.), Hinten: Oliver Genz, Karl-Heinz Neemann, Björn Slotta, Andrea Goldmann, Volker Biermann, Adrian Beverborg, Magnus Becker (v.l.n.r.)

Überreichung des Schecks in Höhe von 3000 € durch Andrea van Eijden und Hubert Schillmöller an die „Dammer Bürgerstiftung“, die durch Franz Grimme repräsentiert wird. (Fotos: Noordhof/Redaktion Lohnunternehmen)

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Präsidentin der Landesgruppe Andrea van Eijden wurden die gut 170 Teilnehmer in kleinen Gruppen über das Gelände und durch verschiedene Bereiche der Firma geführt. Auch der Geschäftsführer Franz Grimme ließ es sich nicht nehmen und begrüßte seine Gäste persönlich.

Nach einem kleinen Mittagsimbiss im Ausstellungszentrum Technicom begann der offizielle Teil der Mitgliederversammlung. Nachdem die Regularien wie z.B. der Kassenbericht und der Haushaltsvoranschlag für 2018 abgehandelt waren, fanden die Wahlen zum Präsidium statt. Aus dem geschäftsführenden Präsidium standen turnusgemäß Andrea van Eijden aus Ovelgönne-Großenmeer, Jann-Dieken Frieling aus Uplengen und Hubert Schillmöller aus Bakum zur Wahl. Aus dem Gesamtpräsidium stand die Position von Udo Quentin aus Rosdorf zur Wahl.

Bei der Wahl des Präsidiums wurde Andrea van Eijden in ihrer Funktion als Präsidentin bestätigt. In das Geschäftsführende Präsidium wurden Björn Slotta und Andrea Goldmann gewählt. Burghard Kaufmann wird in Zukunft die Position als stellvertretender Präsident übernehmen. Magnus Becker, Adrian Beverborg und Karl-Heinz Neemann werden das Gesamtpräsidium vervollständigen.

Ein herzlicher Dank gilt der Firma Grimme für die Einladung und die hervorragende Bewirtung vor Ort, die für die Mitglieder kostenlos war. Daher überreichten Frau van Eijden und Hubert Schillmöller einen Scheck in Höhe von 3000 € an die „Dammer Bürgerstiftung“, den stellvertretend Franz Grimme entgegennahm. Die Familie Grimme ist seit vielen Jahren aktiv in der Stiftung tätig, die sich gemeinnützigen Projekten in der Stadt Damme widmet.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: