Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Interesse an TV-Sendungen über den Garten- und Landschaftsbau ist nach wie vor groß. So sendete das ZDF in ihrem Magazin Drehscheibe, das nahezu täglich zwischen 12:10 und 13:00 Uhr ausgestrahlt wird, Ende August letzten Jahres mehrere Staffeln über die Entstehung eines Privatgartens durch die Waltl Gartengestaltung GmbH aus Olching. In 2018 setzt der Sender das erfolgreiche Format fort und beendete soeben die Dreharbeiten für weitere Folgen zusammen mit der Firma Florian Vierthaler Garten- und Landschaftsbau aus Thalhausen.

Foto (Vierthaler): Dreharbeiten über die Pflanzarbeiten von Florian Vierthaler Garten- und Landschaftsbau aus Thalhausen, Landkreis Freising, für das ZDF-Magazin „Drehscheibe“. (Foto: Vierthaler)

Foto (VGL Bayern): Aufnahmen der Pflasterarbeiten durch die Firma Florian Vierthaler Gartenund Landschaftsbau für das ZDF-Magazin „Drehscheibe“. (Foto: VGL Bayern)

Der Fachbetrieb plante und gestaltete für eine Familie aus dem Landkreis Erding einen rund 1.000 Quadratmeter großen Hausgarten, der drei Hauptbereiche umfasst. Die ersten beiden Bauabschnitte, Garageneinfahrt und Hauseingang sowie Vorplatz mit zentral positioniertem Granittrog, wurden bereits im Herbst 2017 ausgeführt. Beim letzten Bauabschnitt, dem eigentlichen Garten, begleitete ein Filmteam im Auftrag des ZDF die Arbeiten. Der Leistungsumfang beinhaltete viele Aspekte, um den Garten als familienfreundlichen, idyllischen Wohnraum zu genießen: Dazu gehörten eine großzügige Hauptterrasse mit Betonsteinplatten sowie eine tiefer liegende Terrasse, eingerahmt durch eine Sitzmauer und Hortensienhecke. Das verbindende Element der beiden Bereiche stellt ein Wasserobjekt aus Cortenstahl dar. Der Lichthof wurde mit einer Trockenmauer aus Kalkstein gestaltet. Für eine angenehme Atmosphäre sorgen eine ganzjährig ansprechende Bepflanzung auf der Südseite und im Eingangsbereich sowie zwei Linden auf dem Vorplatz des Wohngebäudes.

Das ZDF plant im Mai, die einzelnen Phasen der Baufortschritte in fünf, rund sechsminütigen Folgen in der Sendung „Drehscheibe" auszustrahlen: von den ersten Beratungsgesprächen über die Planung und Fertigstellung bis zur finalen Abnahme.

 

Empfohlen für Sie: