Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Cramer GmbH aus Leer bietet jetzt drei Akku-Laubbläser in der 82V-Klasse für den Profi-Einsatz an. Top-Gerät ist der rückengetragene Laubbläser mit einem vielseitig einsetzbaren Akku-Rucksack. Er ermöglicht eine längere Laufzeit durch zwei gleichzeitig arbeitende Akkus von je 6 Ah. Entfernt man das Laubbläser-Rohr lässt sich mittels Akku-Adapter und Kabel jedes andere Cramer 82V Akku-Gerät betreiben.

Laubbläser (Foto: Cramer GmbH)

Dass die Akku-Technologie heute anderen Energiesystemen auch bei Garten- und Powertools den Rang abläuft, ist hinlänglich bekannt. Dies bewirkt einen Paradigmenwechsel in der modernen Gesellschaft. Dies gilt mittlerweile auch für die akkuversorgten Laubbläser von Cramer, die kraftvoll und mühelos zugleich Gehwege und Flächen von Blättern, Grasschnitt, Sand und Schmutz zügig befreien.

Die Top-Modelle bieten eine Spitzenleistung, die benzinbetriebenen Geräten mindestens ebenbürtig wenn nicht sogar überlegen ist. Mit ihrem überaus großen Luftdurchsatz und der starken Gebläseleistung reinigen sie große Bereiche wie Parkplatz, Sportanlagen und städtische Bereiche im Handumdrehen.

Die Cramer Laubbläser lassen sich durch variable Bedienhebel perfekt in der Leistung dosieren. Dank eines Tempomats läuft das Spitzengerät ohne dass der Bedienhebel gedrückt werden muss. Das ist hand- und armschonend wozu auch eine geringe Vibration beiträgt.

Die Luftgeschwindigkeit beträgt 69 m/s, der Luftstrom 1.050 m³/h an der Rohrspitze und 1.300 m³ im Gehäuse. Die Boost-Funktion sorgt für kurzfristige noch höhere Power. Und das alles mit einer angenehmen Geräuschkulisse. Die beiden handgeführten Laubbläser erreichen bei einer Luftgeschwindigkeit von 56 m/s einen maximalen Luftstrom von 870 bzw. 970 m³/h.

Die Leistung wird auch professionellen Ansprüchen mehr als gerecht. Denn optimaler Weise werden die Cramer 82V-High-Performance-Akkus und -Motoren gemeinsam entwickelt und bilden eine höchst effiziente Funktionseinheit. Ihr Zusammenspiel ermöglicht eine bisher unerreichte Leistungsfähigkeit akkubetriebener Gartengeräte.

Der Vorteil solcher Systeme ist die höhere Leistung im Vergleich zu Akkusystemen mit geringerer Spannung. In Kombination mit bürstenlosen Motoren mit sogenannter Outrunner-Technologie, die für ein hohes Drehmoment, geringes Gewicht und hohe Energieeffizienz entwickelt wurden, sorgen sie in den Händen von Profis für ein Ergebnis, dass sich mit benzinbetriebenen Maschinen auf eine Ebene stellen lässt. Sie bieten bessere Kühlung sowie mehr Drehmoment bei geringerer Drehzahl und damit erheblich längere Lebens-Laufzeiten. Grundvoraussetzung um auch in der Straßen- und Grundstückspflege schon jetzt auf den Einsatz solch konservativer Gerätetechnik verzichten zu können.

Ergonomie für einen komfortablen Arbeitstag ist eine weitere Besonderheit der Cramer Laubbläser. Für einige Bauteile werden Materialien mit geringem Gewicht wie Magnesium und Aluminium verwendet. Das macht die Geräte leicht im Verhältnis zur Leistung und dennoch robust für den Alltagsgebrauch. Alle Werkstoffe sind für eine schnelle und einfache Reinigung entweder poliert oder strukturiert. Außerdem sind die Cramer Bläser weitgehend wartungsfrei. So überstehen diese echten Leichtgewichte auch schwierige Langzeit-Einsätze mühelos.

Die Stromladung der Cramer 82V-Akkus erfolgt auf eine ganz besondere Art und Weise, denn die Hochleistungs-Zellen werden alle auf gleichmäßigem Weg vollständig geladen. Eine spezielle Software prüft im Idealfall konstant die gleichbleibende Ladung. Das garantiert eine niedrige Einzelbelastung und verlängert die Haltbarkeit der Zellen. Die Akkus lassen sich jederzeit und ohne Memory-Effekt in 30 bzw. 60 Minuten auf 100 Prozent aufladen und bleiben dauerhaft aufgeladen, so dass sie selbst nach langer sachgemäßer Lagerung sofort einsatzbereit sind. Der Ladevorgang ist kinderleicht: Einfach einstecken und los geht‘s. Auf dem Ladegerät zeigen LEDs an, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Vier LEDs auf dem Akku geben per Knopfdruck auch die verbleibende Laufzeit an. Die Ladegeräte gibt es nicht nur für einen einzelnen Akku sondern auch um zwei oder sogar sechs Akkus gleichzeitig laden zu können.

Die Cramer 82V-Laubbläser gibt es von 229,-- € bis 399,-- €; den 3-Ah-Akku gibt es für 199 €, den 6-Ah-Akku für 299,--€ und das Ladegerät mit zwei Ladenstationen für 79,-- € im Fachhandel.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Cramer GmbH

Reimersstraße 36
26789 Leer
Deutschland

Tel.: +49(0)491/6095-0
Fax: +49(0)491/6095-200

Email:
Web: http://www.cramer.eu

Empfohlen für Sie: