Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Auswertung der Messdaten für NO2 im Bundesgebiet für das Jahr 2017 ist abgeschlossen. Demnach überschritten letztes Jahr 65 Städte den europaweit geltenden Grenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel.

Die 15 höchst belasteten Städte (Grafik: Umweltbundesamt)

Bei der vorläufigen Auswertung im Februar 2018 waren es noch 66 Städte. Rausgefallen ist Remscheid, welches nun mit 40 µg/m³ den Grenzwert einhält. 2016 hatten 90 Städte den Grenzwert überschritten. Weiterhin ist die Stadt mit den höchsten Belastungen 2017 München mit 78 µg/m³ im Jahresmittel, gefolgt von Stuttgart mit 73 µg/m³ und Köln mit 62 µg/m³.

Städte mit Grenzwertüberschreitungen: siehe Link

 

Empfohlen für Sie: