Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Baureferat München, Hauptabteilung Gartenbau, und die Städtische Berufsschule für Gartenbau, Floristik und Vermessungstechnik in München veranstalteten mit Unterstützung des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V. (VGL Bayern) am 14. und 15. Juni 2018 einen Berufswettbewerb für angehende andschaftsgärtner. Dabei erzielten Thorsten Domzalla, Hans Ries + Co. Garten- und Landschaftsbau KG, und Tim Wagner, Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH, den ersten Platz.

v.l.: Dr. Maria Dobner, Stellvertretende Leiterin der Hauptabteilung Gartenbau im Baureferat der Stadt München, Peter Baur, Schulleiter der Städtischen Berufsschule für Gartenbau, Floristik und Vermessungstechnik München, Tim Wagner, Schleitzer baut Gärten creativ & innovativ GmbH, Thorsten Domzalla, Hans Ries + Co. Garten- und Landschaftsbau KG, und Gerhard Zäh, Präsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern, bei der Siegerehrung. (Foto: Christoph Mukherjee)

Anlass für den Berufswettbewerb war das fünfzigjährige Bestehen der Ausbildung im GaLaBau bei der Landeshauptstadt München und das dreißigjährige Bestehen der Berufsschule am Standort Kapuzinerhölz. Die Auszubildenden traten in acht Zweierteams gegeneinander an, um ihre erworbenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Am Start war auch ein Team aus Wien und ein Team aus der westfranzösischen Stadt Angers, die für einen spannenden Wettkampf über Ländergrenzen hinweg sorgten.

Die für alle Teams identische Herausforderung umfasste die möglichst korrekte Umsetzung der Wettbewerbsaufgabe „Dachgärtchen" in ihren Übungsfeldern innerhalb von rund 13 Stunden. Der Ausführungsplan beinhaltete ein vielseitiges Leistungsspektrum im GaLaBau. Dazu gehörten die Errichtung einer Natursteinmauer und -blockstufe sowie Platten- und Pflasterarbeiten. Die vegetationstechnischen Arbeiten konzentrierten sich auf Solitär- und Heckengehölze sowie auf Leit- und Begleitstauden. Das Verlegen von Rollrasen schloss die Aufgabenstellung ab.

Nach der Begutachtung der Wettkampfflächen durch eine mehrköpfige Expertenjury standen die Gewinner fest: Thorsten Domzalla, und Tim Wagner sicherten sich den ersten Platz, gefolgt von Vanessa Jobst und Emilia Modrzy. Abschließend empfingen die Teams ihre Trophäen aus den Händen von Dr. Maria Dobner, Stellvertretende Leiterin der Hauptabteilung Gartenbau im Baureferat der Stadt München, Peter Baur, Schulleiter der Städtischen Berufsschule für Gartenbau, Floristik und Vermessungstechnik München, und Gerhard Zäh, Präsident des VGL Bayern.

 

Empfohlen für Sie: