Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neue Schneidebühne von Dröppelmann ist eine äußerst kompakte, selbstfahrende Schneidebühne auf einem Raupenfahrwerk. Mit einer Arbeitshöhe von bis zu 575 Zentimeter und einer seitlichen Reichweite von 245 Zentimeter deckt dieses kompakte und wendige Gerät viele Einsatzbereiche ab, wie zum Beispiel Bäume und Hecken schneiden, Hagel- und Kirschnetze öffnen und schließen aber auch Arbeiten rund um Haus und Fuhrpark

Arbeitsbühne FHD 350 T (Foto: Dröppelmann)

Die Bühne ist mit einem 6,5 PS Benzinmotor mit E-Start ausgestattet Der Teleskoparm ist beidseitig schwenkbar. Die Breite beträgt 128 cm. Sämtliche Bedienelemente befinden sich im Korb. Arbeiten ohne Abstützung! Zudem ist die Schneidebühne FH sparsam im Verbrauch. Die Maschine wurde geprüft und trägt des CE-Kennzeichen.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: