Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Nach dem Ende der Vogelbrutzeit kommt im Herbst die Zeit, um – etwa in Jungwäldern - Gestrüpp und Gehölz zurückzuschneiden. Um das zügig und effizient zu erledigen, hat die AS-Motor Germany GmbH & Co. KG einen geländegängigen und robusten, handgeführten Mäher: Den AS 65 Scout kann kaum etwas aufhalten.

Der AS 65 Scout verfügt über ein Messersystem mit Unterfahrschutz, das Bewuchs bis zu 40 Millimeter Dicke ebenso mühelos abschneidet wie Gestrüpp oder Hochgras (Foto: AS-Motor Germany)

er AS 65 Scout ist speziell für die harte, wirtschaftliche Waldarbeit ausgelegt. Mit dem Mäher lässt sich etwa die Pflege junger Schonungen deutlich schneller und komfortabler erledigen, als mit dem klassischen Freischneider. Besonders geländetauglich ist der AS 65 Scout durch seine großen Räder, die für viel Bodenfreiheit sorgen. Das abgestufte 5-Gang-Schaltgetriebe mit permanenter, schaltbarer Differenzialsperre sorgt dafür, dass der Vortrieb auch auf feuchtem Boden gegeben ist und sich Hindernisse wie Wurzeln oder Baumstümpfe einfach und mit wenig Kraftaufwand umfahren lassen. Damit das Schnittgut leicht eingezogen werden kann, ist die Öffnung nach vorne besonders groß.

Das von AS-Motor entwickelte, stabile Messersystem mit Unterfahrschutz schneidet Bewuchs bis zu 40 Millimeter Dicke ebenso mühelos ab wie Gestrüpp oder Hochgras. Ein Vorteil dabei ist, dass das Schnittgut nicht mehr abtransportiert werden muss. Stattdessen wird es im Mulchdeck des AS 65 Scout zerfasert und direkt vor Ort als wertvoller Nährstoff auf den Boden abgelegt. Für Arbeiten an kühleren Herbsttagen lässt sich dieser Mäher optional mit einer Griffheizung ausstatten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

AS-Motor Germany GmbH & Co. KG

Ellwanger Straße 15
74424 Bühlertann
Deutschland

Tel.: +49(0)7973/9123-0
Fax: +49(0)7973/9123-259

Email:
Web: http://www.as-motor.de/

Empfohlen für Sie: