Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Seit 25 Jahren plant und baut die Thomann Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG aus Bitz traumhaft schöne Gartenanlagen. Der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. gratuliert dem erfolgreichen Unternehmer samt seinem 25-köpfigen Team.

Reiner Bierig, Geschäftsführer Verband GaLaBau BW (links) überreichte Jochen Thomann (rechts) das Vierjahreszeitenbild des Verbandes anlässlich seines Firmenjubiläums (Foto: Verband GaLaBau BW)

Jochen Thomann gründete 1993 seinen Garten- und Landschaftsbaubetrieb (GaLaBau) in Bitz, der aus der großelterlichen und später elterlichen Gärtnerei entstanden ist. Damit blickt der Betrieb auf fast 100 Jahre rund um Pflanzen und schöne Gärten zurück und hat sozusagen den „Garten im Blut". 1998 wurde er als Ausbildungsbetrieb anerkannt und nur ein Jahr später Mitglied im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V., wo Jochen Thomann sich bis heute im Ehrenamt engagiert und seit diesem Sommer vom Ausbildungsbeauftragten zum stellv. Regionalvorsitzenden der Region Neckar-Alb gewählt wurde.

2003 gab es, pünktlich zum zehnjährigen Betriebsjubiläum, einen Neubau: das 5.500 qm große Betriebsgelände umfasst Büro, Sozialräume, eine Maschinen- und Gerätehalle, Lagerplatz und Ausstellungsfläche. Da Jochen Thomann schon immer die Förderung junger Menschen ganz besonders am Herzen lag, zählt er seit 2010 zu den Gründungsmitgliedern der „Initiative für Ausbildung" (siehe 2. Link), die sich der Ausbildung in besonderer Qualität verpflichtet. Dies bestätigen auch etliche Preise, die der GaLaBau-Betrieb bereits gewonnen hat – vom TASPO-Award als Ausbildungsbetrieb des Jahres bis hin zum Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg. 2013 beteiligte sich der GaLaBau-Betrieb mit seinem „Zaubergarten" an der Gartenschau Sigmaringen, der sich sowohl bei den kleinen als auch bei den großen Besuchern besonderer Beliebtheit erfreute. Heute beschäftigt Jochen Thomann ein 25-köpfiges Team, darunter auch fünf Auszubildende.

Eine solch tolle Entwicklung muss natürlich honoriert werden, daher erhält Jochen Thomann zum 25jährigen Betriebsjubiläum das Vierjahreszeitenbild von Reiner Bierig, Geschäftsführer beim Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V., überreicht.

„Der Garten- und Landschaftsbau ist der schönste Beruf, den ich mir vorstellen kann. Wo hat man schon so tolle Entfaltungsmöglichkeiten, eine solche Vielseitigkeit und so viel Kontakt zur Natur? Und genau das möchte ich auch der nachfolgenden Generation vermitteln. In die Ausbildung junger Menschen zu investieren lohnt sich alle mal." Jochen Thomann blickt für seinen Betrieb und die Branche positiv nach vorne. „Zwei unserer Kinder steigen ganz aktuell in die Grüne Branche ein und wer weiß, vielleicht treten sie ja in unsere Fußstapfen und führen die Familientradition in vierter Generation fort? Die Nachfrage nach grünen Dienstleistungen wird es auch zukünftig geben, da bin ich mir ganz sicher."

 

Empfohlen für Sie: