Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Markus Schwarzkopf ist neuer Vorsitzender und Michael Müller neuer stellvertretender Vorsitzender der Regionalgruppe Unterfranken im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern (VGL Bayern).

v.l.: Ulrich Meyer, bisheriger stellvertretender Regionalvorsitzender Unterfranken im VGL Bayern, zusammen mit Paul Lehrieder, MdB, Markus Schwarzkopf, neuer Vorsitzender der Regionalgruppe Unterfranken, und Dietmar Lindner, bisheriger Regionalvorsitzender Unterfranken, bei der Versammlung in Rottendorf. (Foto: Julian Herold/VGL Bayern)

Michael Müller, neuer stellvertretender Regionalvorsitzender der VGL Bayern- Regionalgruppe in Unterfranken. (Foto:Michael Müller)

Jürgen Widl und sein Stellvertreter Jürgen Hilgers für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. (Foto: Julian Herold/VGL Bayern)

Die Mitglieder des VGL Bayern wählten auf der Regionalversammlung, am 4. Dezember 2018 in Rottendorf, Markus Schwarzkopf zum neuen Vorsitzenden und Michael Müller zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Regionalgruppe Unterfranken. Schwarzkopf, Geschäftsführer der Markus Schwarzkopf Garten- und Landschaftsdesign GmbH in Sailauf, löst damit den bisherigen Regionalvorsitzenden Dietmar Lindner ab, der dieses Amt knapp sechs Jahre bekleidete und sich zukünftig auf seine Aufgaben als Vizepräsident im VGL Bayern konzentrieren wird. Müller,

Geschäftsführer der Müller Landschaftsbau GmbH in Arnstein, steigt in der Rolle des stellvertretenden Regionalvorsitzenden Unterfranken in die Fußstapfen von Ulrich Meyer, der diese Position ebenfalls knapp sechs Jahre innehatte.

Darüber hinaus berichtete Paul Lehrieder, MdB und Mitglied im Ausschuss für Tourismus, auf der Versammlung in seinem Gastbeitrag über die Vorbereitungen zur Gartenbau-Weltausstellung „Expo 2019 Peking", die von 29. April bis 7. Oktober in der chinesischen Metropole stattfinden wird. Deutschland werde sich über das Bundeslandwirtschaftsministerium mit einem „Deutschen Garten" beteiligen. Dabei trage der Garten- und Landschaftsbau auf besondere Weise zu einem positiven Image Deutschlands bei, betonte der Bundestagsabgeordnete.

Außerdem wurden auf der Regionalversammlung der niederbayerischen Regionalgruppe des VGL Bayern, am 29. November in der Staatlichen Fachschule für Agrarwirtschaft Landshut-Schönbrunn, der Vorsitzende Jürgen Widl und sein Stellvertreter Jürgen Hilgers für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls bestätigt in seiner Position als stellvertretender Regionalvorsitzender Oberbayern wurde Andreas Heilmann im Rahmen der Versammlung am 28. November 2018 in Wasserburg.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: