Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Am 21. Februar 2019 veranstaltet der Württembergische Landessportbund e.V. (WLSB) gemeinsam mit dem Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Verband Baden-Württemberg im SpOrt Stuttgart den 12. Stuttgarter Rasentag.

WLSB-Logo

Namhafte Experten geben ihr Wissen zu verschiedenen Themen des Naturprodukts Sportrasen weiter: von den „Top 10 der schlimmsten Baufehler im Sportrasenbereich“ über die in Teilen „überarbeitete Norm DIN 18035 Teil 4“ bis hin zu „optimalen Rasenmähtechniken“ und dem „Qualitätsmanagement Rasen in der Bundesliga“.

Fachleute aus Sport-, Grünflächen- und Tiefbauämtern, Berufspraktiker, Landschaftsarchitekten, sowie interessierte Vertreter von Sportvereinen profitieren neben der praxisnahen Wissensvermittlung auch von der Möglichkeit, sich vor Ort mit Experten und untereinander auszutauschen.

Außerdem eröffnet sich bei der begleitenden Fachmesse im Atrium des SpOrt Stuttgart die Gelegenheit, Produktneuheiten aus Sportplatzbau, -pflege und -sanierung kennenzulernen sowie mit erfahrenen Praktikern der Rasenbranche persönlich in Kontakt zu treten.

Für Teilnehmer ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die Teilnahmegebühr beträgt 95,- € inkl. Verpflegung. Alle Informationen, das detaillierte Programm sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie auch online (siehe Link).

Die Veranstaltung wird als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 3 Unterrichtsstunden für die Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW) in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur und Stadtplanung anerkannt.

Auf einen Blick:

  • Was? 12. Stuttgarter Rasentag
  • Wann? Donnerstag, 21. Februar 2019, 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
  • Wo? SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart
  • Kosten? 95,- € (inkl. 19 % MwSt. und inkl. Verpflegung)
  • Anmeldeschluss? Donnerstag, 14. Februar 2019
 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: