Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Wertvolle Informationen zum vielseitigen Beruf des Landschaftsgärtners gab es auf der Inventa Garden 2019 nicht nur von Garten- und Landschaftsbauunternehmern vor Ort, sondern auch von echten Auszubildenden. Der regionale Landschaftsgärtner-Cup fand während der Messelaufzeit auf vier Wettbewerbsflächen, integriert in den Ausstellungsbeitrag des Verbands, statt.

Die Teams des Azubi-Cups der Region Mittlerer Oberrhein: Knapp durchgesetzt haben sich Pascal Steck (Firma Hohenschläger, Mühlacker) und Samuel Werner (Firma Marco Rosenhahn, Rastatt), die sich sehr über den Sieg freuten. Auf Platz zwei landeten Phillip König (Firma Seydell, Karlsruhe) und Johannes Weber (Firma Dickgießer in Bruchsal). Einen super dritten Platz holte das Team Alexander Bürklin (Firma Stärk, Weingarten) und Nicole Hochmuth (Stadt Karlsruhe) sowie Anna Jürgensens zusammen mit Max Baumgartner von der bau + grün AG in Sinzheim. (Foto: Petra Reidel)

Beim Zusehen konnte die Vielseitigkeit dieses Berufes mit eigenen Augen entdeckt werden, denn hier wurden Platten verlegt, Mauern gebaut, Flächen gepflastert und Pflanzungen mit Konzept angelegt. Wer sich ein bisschen Zeit nahm, und das taten viele Besucher, entdeckte wie viel Know-how und Arbeitsaufwand hinter den Showgärten steckt. Die Preisverleihung fand am Sonntag auf der Bühne des Garten Forums statt. Für ihren besonderen Einsatz wurden alle Jugendlichen von der Karlsruher Messe mit Kinogutscheinen und weiteren nützlichen Präsenten vom Verband für ihren Fleiß belohnt. Das Sieger-Team darf in die VIP-Lounge zum Karlsruher SC. Die Preisverleihung moderierte Astrid Jakoby von Radio Regenbogen zusammen mit Matthias Bandura, Ausbildungsbeauftragter der Region, dem Regionalvorsitzenden Klaus Ring sowie Vorstand Kai Seydell auf erfrischend grüne Weise.

Ideengeber des gesamten Ausstellungsbeitrages des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. ist Landschaftsarchitektin Susanne Stegmaier von der Seydell GmbH aus Karlsruhe. Gebaut haben den Garten die Westenfelder Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Eggenstein-Leopoldshafen und die Ring Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Ettlingen.

 

Empfohlene Inhalte für Sie: