Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Kompakte Abmessungen, leichte Bedienbarkeit und eine hohe Leistung bei der Erdbewegung. Die Firma Galabau Martin Kurz weiß um die Vorteile des PC55MR-5 von Komatsu.

Übergabe des Kurzheckbaggers PC55MR-5 von Komatsu: Martin Kurz (Inhaber und Geschäftsführer Galabau Martin Kurz, li.) und Albert Gruber (Gebietsverkaufsleiter Kuhn Baumaschinen Deutschland). Foto: Kuhn Baumaschinen

Der Kurzheckbagger kann mit seinen kompakten Abmessungen dort noch sicher arbeiten, wo ein herkömmlicher Bagger nicht mehr eingesetzt wird: zwischen Gebäuden, im engen Straßenbau oder aber im Garten- und Landschaftsbau.

„Wir haben uns für den Kauf dieser Baumaschine entschieden, weil sie einfach zu bedienen ist, über eine kompakte Bauweise verfügt und sehr fahrerfreundlich ist“, bringt es Martin Kurz, Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens Galabau Martin Kurz auf den Punkt.

Auch die gute Beratung durch Albert Gruber, den Gebietsverkaufsleiter von Kuhn Baumaschinen Deutschland habe Herrn Kurz die Entscheidung erleichtert. Sein mittelständisches Unternehmen mit sechs Mitarbeitern wurde 2006 gegründet und betreibt Garten- und Landschaftsbau in der gesamten Region Ober- und Niederbayern.

Fuhrpak anpassen

Das Leistungsspektrum der Firma liegt im Bereich der Gestaltung von Privatgärten, Gewerbebauten und von öffentlichen Grünflächen. „Jede Garten- oder Außenanlage stellt ein individuelles Objekt dar, das in seiner Besonderheit und Gestaltung den Raum selber und die jeweilige Umgebung prägt“, so die Meinung von Martin Kurz, dem der Fuhrpark seines Unternehmens sehr wichtig ist: „Ich versuche diesen ständig an die Aufträge und neuesten Entwicklungen anzupassen und ihn zu modernisieren. Mit der Firma Kuhn kam es zur ersten Zusammenarbeit, die noch weiter ausbaufähig ist und den Kauf weiterer Maschinen bedeuten könnte.“

Präzise Steuerung

Der Minibagger ist für das Gartengestaltungs-Unternehmen vor allem auch aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit attraktiv. Das CLSS (Closed-centre Load Sensing System) Hydrauliksystem stellt hohe Leistung, Geschwindigkeit und präzise Steuerung aller Bewegungen sicher – auch synchrone Bewegungen. „Der PC55MR-5 überzeugt uns auch mit seiner komfortablen Fahrerkabine und der super feinen Bedienung. Zudem arbeitet er geräuscharm und lässt eine gute Übersicht zu“, erklärt Martin Kurz. Zum Einsatz kommt der neue Bagger beim Aushub, Planieren, der Pflasterverlegung und dem Bau von Natursteinmauern.

Robuster Aufbau

Für den Fahrerkomfort spricht auch das hochauflösende 3,5-Zoll-LCD-Display, das sich unabhängig vom Betrachtungswinkel und den Lichtverhältnissen hervorragend ablesen lässt. Verschiedene Warnhinweise und Maschineninformationen werden leicht verständlich dargestellt. Der Fahrer kann leicht zwischen den verschiedenen Ansichten wechseln und sich hilfreiche Informationen wie Einsatzberichte, Maschineneinstellungen und Wartungsdaten anzeigen lassen.

Zu den Stärken des Kurzheckbaggers zählen auch sein robuster Aufbau und die hohe Stabilität, weshalb er sich perfekt für Erdbewegung eignet. „Ein fachgerechter Aushub, die richtige Bearbeitung des Bodens und eine einsatzbezogene Bewegung der Erdmassen erleichtern die folgenden Arbeiten“, sagt Martin Kurz. Bereits bei der Planung eines Projekts wird entschieden, wie viel Erde entsorgt beziehungsweise wiederverwendet werden kann.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: