Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auf der Landesgartenschau Überlingen wurden 13 hochwertige Gärten von Garten-, und Landschaftsbaubetrieben geplant, gestaltet und gebaut. Alle Ausstellungsbetriebe sind Mitglied im Verband Garten-, Landschafts-, und Sportplatzbau BadenWürttemberg (VGL-BW).

GaLaBau-Logo

Seit dem 23. April 2020 sollte die Landesgartenschau ihre Tore für das Publikum öffnen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Landesgartenschau nun um ein Jahr verschoben, sie findet vom 9. April 2021 bis zum 17. Oktober 2021 statt. 
 
„Es ist natürlich unendlich Schade für alle, die sich so unglaublich engagiert haben, um die Landesgartenschau Überlingen zum Erfolg zu führen, gerade auch unsere Mitgliedsbetriebe haben wunderschöne Gärten gebaut,“ so Uschi App, stellvertretende Vorstandsvorsitzende im Verband. Seit zwei Jahren wurden die Schaugärten geplant. Ab September 2019 wurden bereits die ersten Villengärten gebaut. Der Bau für die schwimmenden Gärten wurde Anfang 2020 begonnen.  „Unter den besonderen Umständen ist es natürlich eine vernünftige und kluge Entscheidung, die Landesgartenschau um ein Jahr zu verschieben“, so Uschi App. „Trotzdem stecken in unseren Schaugärten nicht nur extrem harte Arbeit, sondern auch das Herzblut unserer Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner.“  Die Schaugärten des VGL-BW zeigen Trends, Variationen der Gartengestaltung – und das nicht nur auf dem Land, sondern auch auf dem Wasser. Es wurden neun Villengärten auf dem Land und erstmals vier schwimmende Gärten gebaut.  
 
„Ob auf Wasser oder auf dem Land - jeder Garten steht als Glanzpunkt für sich,“ verspricht Uschi App und führt weiter aus: „Denn in diesen völlig verschiedenen Gärten ist echte Lebensqualität unter freiem Himmel entstanden.“ Doch vor dem 9. April 2021 dürfen diese Gärten nun nicht gezeigt werden. Uschi App schaut trotz der Situation positiv in die Zukunft: „Wir werden 2021 umso mehr zeigen, was in einem Garten alles machbar ist. Ich bin mir sicher, dass wir das Gartenschau-Publikum mit unseren Beiträgen begeistern werden.“ 

 

Empfohlen für Sie: