Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Stratos-System von KANN schließt jetzt zusätzlich zum Gestaltungspflaster und den Platten sowie den Palisaden und Stufen auch ein Ökopflaster mit ein. Das unter dem Namen Stratos-Aqua angebotene Produkt vereint ökologische und optische Aspekte problemlos miteinander.

Aufgrund seiner Dicke von 8 cm und dem KANNtec10-Verschiebeschutz lässt sich Stratos Aqua auch in Bereichen mit geringer Verkehrsbelastung, beispielsweise vor der Garage, einsetzen. Die Fläche wurde in Titangrau gestaltet. (Foto: KANN)

Einsatzmöglichkeiten bieten sich auf größeren Flächen, wie beispielsweise Eingangsbereichen, Vorplätzen und Stellflächen für Fahrzeuge. Aufgrund seiner Dicke von 8 cm und dem KANNtec10-Verschiebeschutz lässt es sich auch in Bereichen mit geringer Verkehrsbelastung, beispielsweise vor der Garage, einsetzen. Insgesamt verringert sich durch den Einbau von Ökopflaster der Anteil der versiegelten Grundstücksfläche und damit, je nach Gemeindesatzung, auch die Höhe der Gebühren für das abgeleitete Oberflächenwasser.

In der verlegten Fläche wirkt Stratos-Aqua optisch wie das klassische Stratos-Pflaster mit seinem attraktiv gestreift-nuancierten Farbspiel. Dank der Minifase ergibt sich ein besonders geradliniges Fugenbild. Der Unterschied besteht in der 5 mm breiten Sickerfuge, die das Niederschlagswasser mit einer Versickerungsleistung von 1.800 l/sec x ha sicher in den Untergrund ableitet. Seitliche Abstandshalter sorgen bei der Verlegung für die Einhaltung der Fugenbreite.

KANN bietet Stratos-Aqua in den zwei Farbtönen Titangrau und Moonlightschwarz an. Das Pflaster ist im Format 40 x 20 cm erhältlich. Damit lassen sich beispielsweise Flächengestaltungen im Läuferverband oder auch im Ellenbogenverband realisieren. Je nach Verlegerichtung ergibt sich entweder ein ausgewogenes Streifenbild oder ein abwechslungsreiches Muster. Welche Variante auch zum Einsatz kommt, die Fläche wirkt in jedem Fall urban und elegant.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

KANN GmbH Baustoffwerke

Bendorfer Straße 180
56170 Bendorf-Mülhofen
Deutschland

Tel.: (02622) 707-0
Fax: (02622) 707-165

Email:
Web: http://www.kann-baustoffwerke.de/

Empfohlen für Sie: