Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neue F-Serie des ECR50 ist der ultimative Allrounder, der bereit ist, jede Aufgabe zu übernehmen.

Dieser 5-Tonnen-Kompaktbagger vereint Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation mit herausragender Wendigkeit und einfacher Bedienung. Er ist die perfekte Ergänzung für jeden Maschinenpark. (Fotos: Volvo Construction Equipment Germany GmbH)

Langlebigkeit und geringe Betriebskosten

Egal ob bei der Baustellenvorbereitung, im Straßenbau oder beim Umgraben von Gärten: Der ECR50 meistert jede Aufgabe mit Bravour. Mit seiner herausragenden Grableistung, hohen Traglast und den in der Branche führenden Ausbrech- und Reißkräften beweist der Kurzheckbagger, dass es nicht immer auf die Größe ankommt. Sein Heckschwenkradius innerhalb der Spurbreite ermöglicht das Arbeiten auf engstem Raum und reduziert zugleich das Risiko von Beschädigungen der Maschine. Darüber hinaus sorgt der Auslegerversatz dafür, dass Schwenksäule und Zylinder beim Graben entlang von Hindernissen innerhalb der Spurbreite bleiben. Ein verstärkter Unterwagen und robuste Anbaugeräte tragen zusätzlich zu einer hohen Lebensdauer bei. Mit einem 50-Stunden-Schmierintervall, einer weit öffnenden Motorklappe und leicht zugänglichen Wartungspunkten ist die Pflege dieser Maschine ein Kinderspiel. Die automatische Motorabschaltung sorgt dafür, dass die nicht gearbeiteten Stunden nicht erfasst werden, was die Wartungskosten reduziert und gleichzeitig zu einem höheren Wiederverkaufswert beiträgt. Und schließlich bietet der patentierte Multifunktions-Hydraulikölfilter einen exzellenten Schutz für das Hydrauliksystem.

Natürlich intuitiv

Wie alle Kompaktbagger wird der ECR50F sehr gerne als Mietmaschine genutzt. Damit der Fahrer keine umfangreiche Einweisung in die neue Maschine benötigt, ist es wichtig, dass diese einfach zu bedienen ist. Und auch hier überzeugt der ECR50F. Der Bagger zeichnet sich durch eine übersichtliche Anordnung der Bedienelemente aus und verfügt über ein Jogwheel wie in einem Pkw. Ein 5-Zoll-Farbdisplay unterstützt den Bediener bei der einfachen Navigation durch die Menüs. Die proportionalen Fingertipp-Steuerungen, die großen Fahrpedale und die automatischen Fahrten mit zwei Geschwindigkeiten erleichtern die Einarbeitung in die Bedienung der Maschine. Auch der Wechsel der Anbaugeräte ist dank des hydraulischen Schnellwechslers und der Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm ein Kinderspiel. Im neuen ECR50F lassen sich die Einstellungen der Zusatzhydraulik in wenigen Schritten für die jeweilige Aufgabe vorprogrammieren. Der Bediener hat die Wahl, ob er mit vordefinierten Einstellungen arbeitet oder die Hydraulikeinstellungen von der Kabine aus selbst vornimmt.

Bei den Großen mitspielen

Obwohl kompakt in seinen Abmessungen, ist der neue ECR50 ein ebenso kraftvoller wie robuster 5-Tonner, der jede ihm gestellte Aufgabe souverän meistert. Herausragende Stabilität und Hydraulikleistung tragen zu einer unübertroffenen Grableistung, Hubkapazität und Reißkraft bei.

Zur Anpassung an individuelle Präferenzen und Anwendungen kann die Maschine mit einer Reihe von Anbaugeräten und Optionen wie Kipp-Schnellwechsler, grüner Rundumleuchte - die blinkt, wenn der Sicherheitsgurt sicher angelegt ist – einem zusätzlichen Gegengewicht, einem zusätzlichen Betriebsstundenzähler und mehr ausgestattet werden. Wie alle Bagger von Volvo ist auch der ECR50 zu mehr als 93 Prozent recycelbar und mit Bio-Hydraulikölen kompatibel – ein Beleg für die Kreislaufwirtschaft von Volvo CE.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Volvo Construction Equipment Europe GmbH

Oskar-Messter-Str. 20
85737 Ismaning
Deutschland

Tel.: +49 (0)89 944664-20
Fax: +49 (0)89 944664-201

Email:
Web: http://www.volvoce.com/

Empfohlen für Sie: