Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auch dieses Jahr findet der traditionelle Großbeerener VOB-Tag am letzten Freitag im Februar, also am 26. Februar 2021 statt. Der Pandemiesituation angepasst wird die Gemeinschaftsveranstaltung des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. (FGL) und der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA) diesmal online durchgeführt.

BGL

Von 10.00 bis 15.30 Uhr wird die Fachtagung aus dem Hörsaal der LVGA in Großbeeren mit folgenden Referenten und Themen digital übertragen:

RA Clemens Bober von der Fachgemeinschaft Bau erläutert, wer das Risiko einer unklaren Leistungsbeschreibung trägt.

RA Rainer Schilling aus Frankfurt am Main erörtert die Möglichkeiten, bei Insolvenz des Auftraggebers die eigenen Vergütungsansprüche zu wahren.

Welche Rechtsnormen gelten im Detail, wenn die VOB nicht wirksam vereinbart wurde? FGL-Justiziar RA Jörn Lassan erläutert die Situation durch Gegenüberstellung der gesetzlichen Regelungen zur VOB/B.

Prof. Gert Bischoff aus Erfurt wird die wesentlichen Regelungen der FLL-Empfehlungen für Planung, Bau und Instandhaltung von begrünbaren Flächenbefestigungen vorstellen.

Am Schluss steht wieder eine Podiumsdiskussion, die Gelegenheit zu Vertiefung und Austausch bietet.

Anmeldungen werden online gerne entgegengenommen (siehe Link).

Dabei ist auf die Bildungsstiftung GaLaBau hinzuweisen, durch deren freundliche Unterstützung die Teilnahmegebühr für Azubis und Studenten in diesem Jahr erneut stark ermäßigt angeboten werden kann.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: