Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Stadt Kassel ist mit ca. 205.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern. Ein wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität Kassels ist das städtische Grün.

Das Umwelt- und Gartenamt bewirtschaftet mit knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Abteilung Grünflächen ca. 900 Hektar städtische Grünflächen.

Ihre Aufgaben:

  • Einteilen und Führen einer Kolonne
  • Organisieren der Auftragsabwicklung
  • Sicherstellen der Arbeitssicherheit (Einhalten der Arbeitsschutzbestimmungen)
  • Durchführen von Gras-, Hecken- und Gehölzschnitt
  • Nachpflanzungs- und Bewässerungsarbeiten
  • Instandsetzen von Wegen und Grünflächen
  • Anlage und Pflege von Wechselbepflanzungen
  • Reinigungsarbeiten und Beseitigen von Laub
  • Aufstellen von Ausstattungselementen in Parkanlagen (Bänke, Abfallbehälter, Schilder etc.)

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Gärtnerin bzw. Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, Baumschule oder Friedhofsgärtnerei oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in der Organisation und Abwicklung von Baustellen ist wünschenswert
  • Erfahrung und Fähigkeiten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu führen und zu motivieren
  • Erfahrung im Bereich landschaftsgärtnerischer Bauarbeiten inkl. des Führens unterschiedlicher Maschinen und Geräte
  • Kenntnisse in der Gehölz-, Grünflächen- und Beetpflege
  • Kenntnisse von Pflanzen und deren Verwendung
  • Bereitschaft zum Winterdienst
  • Arbeitsorganisation und Effizienz
  • Initiative und Selbstständigkeit
  • Führerschein Klasse B, wünschenswert BE bzw. C1E

Unser Angebot:

Sie erhalten Entgelt bis zur Entgeltgruppe 7 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie können sich auf diese Stellenausschreibung ausschließlich online auf www.kassel.de/stellenangebote bewerben. Hierüber gelangen Sie ebenfalls zu dem dort bereitgestellten Bewerbungsformular. Informationen zum Datenschutz zum Zwecke Ihrer Bewerbung erhalten Sie auch unter www.kassel.de.

Bei Fragen können Sie sich an Frau Maura Bunke, Umwelt- und Gartenamt, Tel. 0561/787 3171 oder an Herrn Tom Werner, Personal- und Organisationsamt, Telefon 0561/787 2162, wenden.

Bewerbungsschluss: 30. Mai 2021

 

Empfohlen für Sie: