Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Sören Henningsen arbeitet mit einem Takeuchi Kompaktbagger TB 370 im Neubaugebiet Waldhufe in Rövershagen bei Rostock. Etwa 50 schmucke Eigenheime sind hier entstanden bzw. werden noch gebaut. Henningsen hat mit seiner Firma Henningsen Gartenbau bei vielen dieser Vorhaben für den Tiefbau und das Anlegen von Gärten und Hauseinfassung die Aufträge bekommen.

Der TB 370 ist mit hydraulischem Schnellwechsler und Taklock Schnellkupplungssystem ausgerüstet. Das macht den Gerätewechsel, wie hier auf eine Separierschaufel, leicht. (Bild: Wilhelm Schäfer GmbH)

Die gute Qualität seiner Arbeit hat sich bei den Hausbauern herumgesprochen. Um die Arbeiten auch bewältigen zu können, ist er unter anderen mit dem Siebentonner TB 370 von Takeuchi im Einsatz.

Komfortabel für Einsatzvielfalt ausgerüstet

Der TB 370 ist mit einem 42,4kW/57,6 PS starken, umweltfreundlichen Motor mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Er hat einen Verstellausleger und damit Flexibilität. Die maximale Grabtiefe des Baggers beträgt 4,11 m, die Überladehöhe 4,95 m und die maximale Reichweite 6,90 m. Die feinfühlige Hydraulik verfügt über vier Zusatzkreisläufe. Und wie bei Takeuchi üblich, ist der TB 370 mit einem Powertilt Drehmotor, hydraulischem Schnellwechsler und dem Hydraulikkupplungssystem Taklock extrem gut ausgerüstet. Vier Steuerkreisläufe mit einer gesonderten Pumpe für die Kreisläufe 2/4 gehören zur Ausrüstung. Der Fahrer merkt dies daran, dass der Powertilt Drehmotor mit Kontinuität ein gleichlaufendes Arbeitsspiel hat. In der Wohlfühlkabine kann der Fahrer auf einem luftgefederten Sessel mit einem 8-Zoll-Farb-Touchscreen arbeiten. Die Bedienung der anderen Funktionen macht ein Jog-Dial-Element einfach. Für die Sicherheit und Übersicht über das Arbeitsfeld steht dem Fahrer ein Monitorsystem mit 270° Rundumsicht zur Verfügung. Die Kabine selbst ist hochfahr- und kippbar, komfortabel und zweckdienlich zugleich.

Maschinendatenüberwachung

Das Maschinendaten-Überwachungssystem Takeuchi Fleet Management (TFM) macht es möglich, wichtige Daten wie Betriebsstundenzahl oder Motortemperatur jederzeit online abrufen zu können. Das Gleiche gilt für den Abgleich von Kraftstoffverbrauch, Einsatzzeit, Motorlast und Drehzahl. Mit GPS-Ortung kann man den Einsatzort permanent feststellen. Und dies ist auch ein Diebstahlschutz.

Für die vielfältigen Aufgaben stehen dem Takeuchi verschiedene Schaufeln zur Verfügung. Für die Weiterverwendung von Erdaushub gibt es zum Beispiel eine Separierschaufel. Damit kann Henningsen besten Boden für das Anlegen von Rasenflächen, Gärten oder Einfassungen gewinnen, ohne größere Fahrstrecken zu Deponien zurücklegen zu müssen. Das ist eine äußerst wirtschaftliche Vorgehensweise.

Zweiter Takeuchi im Einsatz

Henningsen kommt aus Hamburg und ist gelernter Galabauer. 2018 gründete er in Rostock seine Firma und es geht prächtig voran. Für ihn bedeutet dies, dass er eine solide Auftragslage mit einem Jahr Vorlauf hat. Vier Leute gehören zu seiner Mannschaft und das wichtigste ist für ihn, organisch zu arbeiten und nur wenn es sein muss, auch zu wachsen. Zu dieser sehr soliden Geschäftseinstellung passt auch der neue Takeuchi TB 216 mit V4 Ausrüstung, den er gerade gekauft hat. Es geht dabei um einen 1,8 t schweren Minibagger mit einem 11,1KW/15,9PS starken Motor. Er eine Grabtiefe von 2,39 m und das Fahrwerk ist von 980 mm auf 1.360 mm teleskopierbar. Zudem verfügt sein TB 216 über eine V 4 Hydraulikausstattung.

Dynamische Wirtschaftsregion

Betreut wird Henningsen vor Ort von dem regionalen Takeuchi Händler, der Liebherr Baumaschinen GmbH bzw. der Liebherr-Mietpartner GmbH, die vor etwa anderthalb Jahren die Geschäfte der Libero GmbH übernommen haben. Rostock ist eine dynamische Wirtschaftsregion in Mecklenburg-Vorpommern. Mit über 200.000 Einwohnern gehört die Stadt zu den vier Oberzentren des Landes. Bedeutung haben hier die maritime Wirtschaft, Reedereien, Tourismus, Luft- und Raumfahrt. Nach der Wende sank die Bevölkerungszahl deutlich. Seit Beginn der 2000er-Jahre steigt sie wiederum kontinuierlich. Dies macht sich auch auf dem Bau- und Immobiliensektor bemerkbar. Und das bedeutet eine gute Auftragslage für Henningsen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Wilhelm Schäfer GmbH

Lise-Meitner-Str. 2
64646 Heppenheim
Deutschland

Tel.: +49 (0) 6252 93 81 - 0
Fax: +49 (0) 6252 93 81 - 19

Email:
Web: http://www.wschaefer.de/

Empfohlen für Sie: