Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Verschiedenste Sitzmöglichkeiten laden während des Rundgangs durch die Bundesgartenschau in Erfurt zum Verweilen ein. Ob allein, zu zweit oder auch für kleine Gruppen stehen verschiedenste Sitzmöbel parat, um sich eine Pause zu gönnen und um die mitgebrachten Leckereien zu picknicken

PauseBank im Garten „Genuss für alle Sinne“ der Firma Gärten von Panknin

Bank aus roten Mosaikfliesen im Garten „Natur im Wandel“ der Firma Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH

Hängesessel im Garten „Draußen daheim“ der Firmen LINDENLAUB GmbH & Außengestaltung Vogt (Fotos: FGL Hessen-Thüringen e. V.)

Acht GaLaBau-Unternehmen haben in den sieben FGL Themengärten verschiedene Arten von Sitzmöglichkeiten installiert und aufgestellt. Die Materialien und Konstruktionen unterscheiden sich hierbei je nach Verwendungszweck.  

Viele Sitzgelegenheiten sind aus Holz oder haben Holzauflagen. So lädt eine PauseBank im Garten „Genuss für alle Sinne“ der Firma Gärten von Panknin, halbliegend zu einem Nickerchen ein. Verschiedene Bänke und Tische können zum Picknicken im Garten „Mit Leichtigkeit in Form und Farbe“ der Firma Gartenbau Eberhardt genutzt werden.  

Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit bietet eine Bank aus roten Mosaikfliesen im Garten „Natur im Wandel“ der Firma Fichter Garten- und Landschaftsbau aus Magdala. Die Mosaikbank speichert die Wärme der Sonnenstrahlen und unterstreicht den mediterranen Charakter des Gartens. Aber auch Sitzgelegenheiten aus Naturstein finden sich in den Gärten. Die Firmen LINDENLAUB GmbH und Außengestaltung Vogt haben in ihrem Garten „Draußen daheim“ über einer kleinen Wasserfläche zwei Hängesessel installiert. Hier können Sie über dem kühlenden Wasser schwebend und schaukelnd Platz nehmen und den Blumen beim Wachsen zuschauen.  

Natürlich gibt es auch Flecht- und Metallstühle inklusive Tische in moderner und klassischer Optik. Hier wird gerne gegessen, getrunken oder geschrieben, wenn die Besucher schriftlich beim FGL-Gewinnspiel „Schönster Themengarten“ bewerten, welcher Garten der schönste ist. Für die Gäste, die lieber entspannt unter Bäumen ihre Pause verbringen möchten, stehen Liegestühle parat.  

Im GaLaBauTreff, dem Informationsstand des Bereichs FGL-Themengärten, finden Sie standfeste und trendige Barhocker und Hochstühle für Gespräche zwischen Besuchern und den Verbandsvertretern. Im Lounge-Garten Killat können gleich sehr viele Menschen rundherum Platz nehmen. Das Hochbeet integriert die durchgehende Holzbank und so sitzt man in den duftenden Kräutern.  

Besuchen sie doch einfach den gärtnerischen Wettbewerb der Thüringer Garten- und Landschaftsbauunternehmen auf der Bundesgartenschau im egapark gleich am Eingang und verbringen Sie Ihre Pause in den Themengärten. Die Gärten machen nicht nur Lust auf Mahlzeiten und Feste im Garten, sondern geben auch Anregungen für eine individuelle Gartengestaltung.  

Die FGL Themengärten werden von Ende April bis Anfang Oktober 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt am Eingang des egaparks präsentiert.

Die insgesamt 7 Themengärten repräsentieren das Können der Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.. Als Experten für Garten und Landschaft sind rund 4.000 Unternehmen bundesweit durch das Signum leicht zu erkennen.

 

Empfohlen für Sie: