Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit Baumsäge, Axt und einer großen Portion Spaß für die ganze Familie zum perfekten Weihnachtsbaum – der Husqvarna-Leitfaden für ein gelungenes weihnachtliches Winter-Abenteuer.

(Foto: Husqvarna Deutschland GmbH)

Weihnachtszauber aus dem Wald – wie plane ich den Familienausflug?

Das Jahr 2021 mit seinen Höhen und Tiefen neigt sich dem Ende, – umso schöner ist es daher, vor und an Weihnachten wertvolle Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Warum nicht raus aufs Feld, Weihnachtsbaum selbst aussuchen und mit dem richtigen Werkzeug fällen? So wird der Christbaum zu etwas ganz Besonderem und bereitet vor allem Kindern große Freude! Einfach in den Wald ziehen und einen Baum fällen geht allerdings nicht. Auf der Suche nach der passenden Möglichkeit, um den Weihnachtsbaum in der Nähe selbst zu schlagen, werden Hobby-Förster auf verschiedenen Internetseiten fündig, wie bspw. auf der Webseite proplanta.de. Alternativ kann beim zuständigen Forstamt angefragt werden.

Vorbereitung ist das A und O – welches Werkzeug wird benötigt?

Nachdem die passende Möglichkeit gefunden ist, braucht es geeignetes Werkzeug, um einen Weihnachtsbaum zu schlagen. Um die Baumgröße vor dem Fällen genau zu bestimmen, ist ein Forstmaßband essenziell. Für das Fällen oder Schlagen des Baumes gibt es zwei Möglichkeiten: Axt oder Kettensäge. Wenn man den Weihnachtsbaum mit einer leichten Motorsäge oder einer Akku-Säge fällen will, müssen wichtige Sicherheitsregeln beachtet werden. Schutzkleidung wie Schnittschutzhose und -schuhe, Arbeitshandschuhe und eine Brille bieten den richtigen Schutz beispielsweise vor umherfliegenden Holzspänen.

Für solche Arbeiten eignen sich zum Beispiel die Kettensäge 120 Mark II oder eine der leistungsstarken Akku-Sägen wie die 120i und 340i von Husqvarna. Welche Kettensäge zum eigenen Bedarf passt, können Hobby-Anwender aktuell auch selbst herausfinden. Eine gute Gelegenheit dafür bieten die Husqvarna Motorsägen Testtage. Hier kann die gewünschte Motorsäge einen Tag lang kostenlos getestet werden. Wer es traditioneller mag und auf seine Muskelkraft vertraut, kann auch eine klassische Axt zum Christbaumschlagen verwenden.

Der garantiert schönste Baum – wieso den Christbaum selbst schlagen?

Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Der Zauber der Weihnachtszeit entfaltet sich oft erst durch gemeinsame Erlebnisse mit der ganzen Familie. Und dann gibt es noch ganz praktische Vorteile: Wer einen frischen Weihnachtsbaum sucht, schreitet am besten selbst zur Tat. So muss man sich keine Gedanken über das Alter des Baums machen. Kurz vor Heiligabend geschlagen ist der Weihnachtsbaum frisch und behält seine Nadeln länger. Außerdem sieht man die Bäume in voller Pracht vor sich und kann in Ruhe den perfekten Weihnachtsbaum mit der Familie aussuchen. Die passende Weihnachtsdeko zum Baum oder ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk fehlt noch? Wie wäre es mit einem selbst geschnitzten Weihnachtsstern? Dieser lässt sich in wenigen Minuten stilecht mit der Motorsäge schneiden.

Video zu diesem Thema

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Husqvarna Deutschland GmbH

Hans-Lorenser-Straße 40
89079 Ulm
Deutschland

Tel.: +49 (0)731/490-2500
Fax: +49 (0)731/490-8500

Email:
Web: http://www.husqvarna.de

Empfohlene Inhalte für Sie: