Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Urban Gardening liegt nach wie vor im Trend. Dabei sind vor allem clevere Lösungen für Balkone, Terrassen oder Schrebergärten gefragt. Hier gilt es, auf begrenzter Fläche möglichst viel Raum zur Anpflanzung von Blumen, Gemüse oder Kräutern zu schaffen. Mit Green-Fence bietet die Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG eine Neuentwicklung, die Funktionalität, Flexibilität und eine attraktive Optik optimal miteinander verbindet:

Foto oben: Osmo Green-Fence ist die ideale Lösung für flexibles Urban Gardening. Die Pflanzrinnen bieten viel Platz für die individuelle Bepflanzung und fungieren zugleich auch als natürlicher Sichtschutz. Foto unten: Dank der modularen Bauweise und verschiedener Pfosten- sowie Pflanzrinnenlängen kann Green-Fence auch als platzsparendes, rückenschonendes Hochbeet genutzt werden. (Fotoa: Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG)

Das System besteht aus flexibel einsetzbaren Pflanzrinnen, die sich zu einem individuellen, natürlichen Sichtschutz kombinieren lassen.

Je nach den baulichen Gegebenheiten und dem persönlichen Geschmack lassen sich mit den witterungsbeständigen, robusten Aluminium-Pflanzrinnen des Green-Fence Systems unterschiedlichste Gestaltungsoptionen realisieren. Denn dank der modularen Bauweise können entweder mehrere Pflanzrinnen freistehend platziert oder aber in bestehende Zaun- und Sichtschutzanlagen integriert werden. Der Abstand ist dabei je nach Platzbedarf und Anzahl der verwendeten Green-Fence Elemente frei wählbar.

Die Grundlage bilden zwei verschiedene Pflanzrinnenlängen und zwei Pfostenlängen, aus denen sich der gewünschte Pflanzensichtschutz zusammenstellen lässt. Die beiden Farbvarianten Aluminium eloxiert und Anthrazit sorgen dafür, dass sich Green-Fence harmonisch in das vorhandene Ambiente einfügt. Eine gelungene Kombination bildet beispielsweise das Zusammenspiel aus Osmo Green-Fence und dem Osmo Sichtblendensystem Alu-Fence Rhombus. Pfosten in Anthrazit erzeugen homogene Übergänge zwischen den beiden Systemen, während die Aluminium-Einzelprofile in Holzoptik Lärche das natürliche Ambiente unterstreichen. Wählt man die Variante mit der geringeren Pfostenlänge, können einzelne Green-Fence Elemente zudem auch als Hochbeet genutzt werden.

Insbesondere beim Obst-, Gemüse- oder Kräuteranbau erleichtert Osmo Green-Fence die Pflege- und Erntearbeiten und erlaubt ein rückenschonendes Gärtnern. Integrierte Wasserablauflöcher helfen dabei, die Bildung von Staunässe zu vermeiden und ein gesundes Pflanzenwachstum zu ermöglichen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG

Affhüppen Esch 12
48231 Warendorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)2581/922-100
Fax: +49 (0)2581/922-200

Email:
Web: http://www.osmo.de

Empfohlene Inhalte für Sie: