Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der österreichische Hackerhersteller Eschlböck ist europaweit der kompetente Ansprechpartner in der Biomasseerzeugung. Unter dem Markennamen BIBER entwickelt und erzeugt das Familienunternehmen mit 12 Baugrößen und über 40 Typen, das größte Produktprogramm an Holzhackmaschinen für den Kommunaleinsatz, für den Unternehmer in der Biomassezerkleinerung und den professionellen Landschaftsbauer.

(Foto: Eschlböck Maschinenfabrik GmbH)

Eschlböck erzeugt vor allem wertbeständige und langlebige Maschinen mit hohem Arbeitssicherheitsstandard. Alle handbeschickten Holzhackmaschinen sind vom KWF geprüft und mit dem GS Prüfsiegel zertifiziert.

Neu: Biber 60

Biber 60 ist die neue Einsteigermaschine in die Hackguterzeugung. Mit 70 cm Einzugsbreite und 2m langem Einzugsband ausgestattet, werden alle Holzarten bis 40 cm Holzstärke aber auch Restholz und astiges Material professionell zu exaktem Hackgut verarbeitet. Biber 60 verfügt über den Komfort der Großen und dank Kran und Spaltbiber sind beim Stammdurchmesser kaum mehr Grenzen gesetzt.

Neu: Biber 7

Der neue Biber 7 ist mit Schnellwechselklingen und neuer schadenminimierender Messersicherung ausgestattet. Ein Rotordurchmesser von 650 mm garantiert einen perfekten Schnitt auch bei vollem Durchmesser bis 40 cm. Biber 7 ist, wie alle handbeschickten Hacker von Eschlböck, GS-geprüft!

Neu: MANZA

Mit dem neuen MANZA baut Eschlböck einen geländegängigen Spezialtruck mit Heckzapfwelle. Der MANZA verfügt über die Features der Powertruck-Reihe und weist durch weniger Übersetzungsstufen den geringsten Leistungsverlust zu vergleichbaren Fahrzeugen auf. Der Spezialtruck auf Basis eines MAN TGS 22 510 4x4 mit 375 kW (510PS) und 2600 Nm mit Automatikgetriebe ist optimal zum Betreiben einer Holzhackmaschine ausgestattet.

Der MANZA ist mit Ladepritsche und großräumiger Werkzeugkiste ausgestattet und kann mit optional angebautem SPALTBIBER eingesetzt werden. Vielfältig einsetzbar wird der MANZA mit Kran zur Hackerbeschickung oder zum Laden eines Holzanhängers. Mit einem Front-Schneeschild kann der MANZA auch im Winterbetrieb ganzjährig genutzt werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Eschlböck Maschinenfabrik GmbH

Grisbirchner Str. 8
4731 Prambachkirchen
Österreich

Tel.: +43 7277 2303-0
Fax: +43 7277 2303-13

Email:
Web: http://www.eschlboeck.at/

Empfohlene Inhalte für Sie: