Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Eines der spannendsten und dringlichsten Themen der Zukunft ist der Umgang mit Regenwasser im öffentlichen Raum. Zurückhalten, Entsiegeln, Versickern und Verdunsten – das sind Maßnahmen, um Städte klimafreundlicher zu gestalten.

(Foto: braun-steine GmbH)

Der organische ARENA RASEN- UND DRAINFUGENSTEIN und der geradlinige LÄNGSRASENFUGENSTEIN von braun-steine leisten einen Beitrag zur Flächenentsiegelung und zeigen Freiraumplanern, dass Ökologie, kreative Gestaltung und Belastbarkeit keine Widersprüche sind. Abstandshalter mit zusätzlichen Distanzelementen ermöglichen verschiedene Fugenbreiten innerhalb einer Fläche, die alle gleichermaßen verkehrsbelastbar sind.

Der Clou: Für die Rasenfugen-Verlegung bieten die zusätzlichen Distanznocken auf den Abstandshaltern festen Halt und fungieren nebenbei auch noch als Verlegehilfe.

Fugen dienen in erster Linie bautechnischen Zwecken. Mit dem Verzahnungssystem von braun-steine werden sie zum kreativen, ökologischen Gestaltungs-Highlight, mit dem sich fließende Übergänge von der bepflanzten Sickerfuge bis zum Lkw-befahrbaren Belag umsetzen lassen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

braun-steine GmbH

Hauptstrasse 5-7
73340 Amstetten
Deutschland

Tel.: +49 (0)7331/3003-0
Fax: +49 (0)7331/3003-65

Email:
Web: http://www.braun-steine.de/

Empfohlene Inhalte für Sie: