Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit den innovativen Sanitäranhängern löst Böckmann ein bekanntes Problem. Überall wo mobile Sanitäranlagen gebraucht werden, können nun auch die Anhänger in Kombination mit Dixi Toiletten zum Einsatz kommen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Dixi Toiletten können jederzeit ihren Standort wechseln und sind dadurch sehr flexibel. Darüber hinaus kann man den Anhänger mit Waschbecken ausstatten oder mit anderen Anbauten erweitern.

(Foto: Böckmann Fahrzeugwerke GmbH)

Die Anhänger sind in vielen Bereichen einsetzbar und können spielend leicht in Betrieb genommen werden. So ermöglicht Böckmann überall Sanitärmöglichkeiten zu schaffen, wo diese benötigt werden.

Einsatzgebiete sind unter anderem mobile Baustellen, der Straßenbau, Hoch- und Tiefbau aber auch die Erntefelder. Aber auch für kleine Veranstaltungen sind die Anhänger sehr gut geeignet.

Die MTK-Modelle sind als Einachser- oder Tandem-Modelle bestellbar. Die Einachser-Version, der MTK 3517/15, bietet mit einer Größe von 3530x1790 mm und einem zulässigen Gesamtgewicht von 1,5 t Platz für 2 Dixis. Der MTK-5019/27 in Tandemausführung mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,7 t und Maßen von 5040x1990 mm Vorrichtungen für insgesamt 4 Dixis. Die Anhänger bestehen aus einem geschweißten, feuerverzinkten, stabilen Leiterrahmen mit Längsträgern auf dem ein Gitterrost als Bodenplatte angebracht ist. Über einen angebrachten klappbaren Auftritt ist der Anhänger begehbar. Für das sichere Aufstellen der Dixis sind Bodenhalterungen angebracht. Diese sorgen für ausreichende Stabilität. Die Zwischenwand besteht aus 2000-2200 mm hohen Alumiunium-Profilen. An dieser sind das Waschbecken, mit Hahn und Fußpumpe, der Papierkorb, ein Spiegel und der Papierspender angebracht. Die Waschbecken werden mithilfe von Wasserschläuchen zum Wassertank in Betrieb genommen. Diese können ebenfalls auf dem Anhänger mithilfe von Bügeln befestigt werden. Schiebestützen hinten und vorne sorgen für die Stabilität des gesamten Anhängers.

Bislang sind die Anhänger über die Böckmann Fachhändler als Sondermodelle bestellbar. Bei Interesse suchen Sie den Kontakt zu Ihrem Böckmann Fachhändler. Dieser berät Sie gerne in allen Angelegenheiten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Böckmann Fahrzeugwerke GmbH

Siehefeld 5
49688 Lastrup
Deutschland

Tel.: +49 (0)4472/895-273
Fax: +49 (0)4472/895-66273

Email:
Web: http://www.boeckmann.com

Empfohlene Inhalte für Sie: