Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. (FGL) feierte sein 60-jähriges Bestehen. Dieser besondere Anlass spiegelte sich in erfreulich hohen Anmeldezahlen wider. Rund 160 Mitglieder und Gäste kamen am 22. und 23. Mai nach Kassel, um an der zweitägigen Veranstaltung teilzunehmen.

FGL-Präsident Karsten Hain begrüßt die Gäste auf der 60-Jahrfeier des FGL

Ehrungen für 60 Jahre Mitgliedschaft (v.l.n.r Silvio Michael (stv. Geschäftsführer FGL), Wolfgang Buß (FGL Regionalpräsident Mittelhessen), Martin Räther (Martin Räther Garten- und Landschaftsbau), Stefanie Graeme (Heinrich Elbert OHG), Karsten Hain (FGL-Präsident), Matthias Scherbaum (August Fichter GmbH), Rainer Stolle (Stolle Garten- und Landschaftsbau), Manfred Ullrich (Garten- und Landschaftsbau C. Ullrich), Friedrich Feuchtmeyer (Garten- und Landschaftsbau Darr e.K.) und Dr. Guido Glania (BGL-Hauptgeschäftsführer)

Viele der Fördermitglieder präsentieren sich auf der 60-Jahrfeier des FGL (Alle Fotos: Arnulf Müller)

Michael Ruhl, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat, lobte die Arbeit des Verbandes und seiner Mitgliedsbetriebe in der Grußansprache zum Jubiläum und betonte, wie wichtig der Gartenbau für die Gesellschaft ist: "Öffentliches und privates Grün ist für den Erhalt der Lebensqualität in unseren Kommunen - und das nicht nur in den Ballungsräumen -unverzichtbar, ja überlebenswichtig. Ihre Branche leistet hier eine große Aufgabe. Wir unterstützten Sie gerne dabei, beispielsweise, indem wir auch weiter auf Landesgartenschauen in Hessen setzen."

Der gemütliche Abend im Kollegenkreis am Vorabend der Mitgliederversammlung hielt einige Überraschungen bereit. Er begann mit einem Sektempfang im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe. Anschließend nahmen alle Anwesenden im Festsaal Platz, wo Karsten Hain, Präsident des FGL, die Gäste begrüßte und dann die Regie an das Kasseler Improtheater Impro KS übergab. Die Aufführung bot Dramatik und Komik - atemberaubend schnell und mit irrwitzigen Wendungen, die nicht nur zur Interaktion aus dem Publikum, sondern auch zum aktiven Einsatz auf der Bühne einluden.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verband wurden verschiedene Unternehmen geehrt, darunter Dillmann Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Nidderau, Heinrich Elbert OHG aus Frankfurt, August Fichter GmbH aus Raunheim, Stolle Garten- und Landschaftsbau aus Lichtenfels und Garten- und Landschaftsbau Ulrich GmbH aus Kassel für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Die Ehrungen für 50 Jahre Mitgliedschaft nahmen entgegen Henning Frank Garten- und Landschaftsbau aus Grebenstein und Beck & Lucke GbR aus Lohfelden. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt das Unternehmen GALABAU Kromsdorf Garten- und Landschaftsbau GmbH aus Ilmtal eine Ehrung. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden die Unternehmen Tilburgs Garten- und Landschaftsbau aus Schmitten, Garten- und Landschaftsbau Darr e.K. aus Dillenburg und BTS Gartenwerk GmbH aus Erfurt, sowie Luckner Garten- und Landschaftsbau ebenfalls aus Erfurt ausgezeichnet.

Zum Abschluss der zweitätigen Veranstaltung zog der Ex-Agent und Bestsellerautor Leo Martin die Gäste mit seinem interaktiven Erlebnisvortrag "Geheimwaffen der Kommunikation - Sanfte Strategien mit durchschlagender Wirkung" von der ersten Minute an in seinen Bann.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: