Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Online-App „Gieß den Kiez”, hilft den Berliner:innen bei der Bewässerung der Stadtbäume. Der Betreiber der App ist das CityLAB Berlin. Nun ist auch in Berlin die Gieß-Saison gestartet, und dabei werden nicht nur Balkonkästen und Blumenbeete bedacht: Auch die knapp 840.000 Stadtbäume werden regelmäßig von Berliner Bürger:innen gegossen.

Damit sie wissen, welche Bäume eine Extraportion Wasser benötigen, hat das CityLAB, Berlins öffentliches Innovationslabor, im Mai 2020 die Online-App „Gieß den Kiez” gelauncht. Hier erhalten Berliner:innen, die sich aktiv an der Erhaltung der Stadtbäume beteiligen wollen, über eine virtuelle Karte Informationen zum Alter, Wasserbedarf und zur letzten Bewässerung einzelner Bäume. Zusätzlich können sie Bäume “adoptieren” und sich so verpflichten, sie in regelmäßigen Abständen zu bewässern. Das Gießwasser kann aus den über 2.000 Berliner Straßenbrunnen, die ebenfalls verzeichnet sind, bezogen werden.

„Gieß den Kiez” ist jedoch kein abgeschlossenes Projekt: Basierend auf Nutzerfeedback wird die Online-App stetig optimiert und um weitere Features erweitert. So verfügt sie seit einigen Wochen über ein neues Design, das neben neuer Farbgebung und neuen Icons auch einen barrierefreieren Verlauf bietet. Zusätzlich kann über eine neue Such- und Filterfunktion direkt nach gießbedürftigen Bäumen gesucht werden. Neben der verbesserten Darstellung des jeweiligen Wasserbedarfs sollen künftig auch spezielle Labels die Bäume kennzeichnen, die bereits vom lokalen Straßen- und Grünflächenamt versorgt werden.

“Gieß den Kiez” ist seit seinem Launch ein voller Erfolg – und konnte mit Ablegern auch schon außerhalb Berlins Wurzeln schlagen. So haben Leipzig und Magdeburg bereits eigene Anwendungen auf Basis des frei zugänglichen Codes von “Gieß den Kiez” entwickelt, in Münster und Bielefeld arbeitet man gerade daran. Sogar bis nach Paris hat die Idee es geschafft: Inspiriert durch einen Delegationsbesuch im CityLAB wurde dort die Gieß-App “Arbogeste” entwickelt.

Weitere interessante Fakten zu “Gieß den Kiez” und den Berliner Stadtbäumen: 

  • Bereits 7.545 Bäume wurden von mehr als 4.000 Berliner:innen adoptiert. 
  • In den vergangenen vier Jahren wurden die Berliner Bäume bei knapp 50.000 Bewässerungen mit über zwei Millionen Litern Gießwasser versorgt. 
  • Die Online-App entlastet die Kassen der Bezirksämter, denn diese kostet die Bewässerung in den Sommermonaten jeweils 10 Euro pro Baum.  
  • “Gieß den Kiez” wird täglich mit aktuellen Daten des städtischen Baumkatasters sowie aktuellen Niederschlagsdaten des Deutschen Wetterdienstes aktualisiert  
  • Nicht jeder Baum benötigt Hilfe: Während Jungbäume unter 10 Jahren zwischen 100 und 200 Liter Gießwasser pro Monat benötigen, sind ältere Bäume aufgrund ihrer tiefen Wurzeln im Stande, sich über das Grundwasser selbst zu versorgen.
 

 Links zu diesem Thema:

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

CityLAB Berlin

Platz der Luftbrücke 4
12101 Berlin
Deutschland

Tel.: 030/95 9996410
Fax:

Email:
Web: https://citylab-berlin.org/de/start/

Empfohlene Inhalte für Sie: