Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Astilbe simplicifolia 'Pretty in Pink', eingereicht von Compass plants B.V. und Hans van der Meer Potplanten, beide aus dem niederländischen Nieuwe Wetering, wurde mit dem Green Retail Award - Beste Novität ausgezeichnet. Dieser Preis wurde am ersten Tag der GROEN-Direkt-Sommertage verliehen. Für den Wettbewerb wurden elf Novitäten eingereicht.

v.l.n.r.: Hans van der Meer (Hans van der Meer Potplanten), Linda Hoogendoorn-Veelenturf (Vorstandsmitglied Green Retail Events) und Helma van der Louw (Vorsitzende KVBC). (Fotos: PLANTARIUM|GROEN-Direkt, die Grüne Handelsmesse)

Die Jury war begeistert von der Astilbe simplicifolia 'Pretty in Pink'. Die Pflanze zeigt eine interessante Blüte mit dunklen Stielen und lockeren zweifarbigen Rispen in hell- und dunkelrosa Tönen. Sie ist gut proportioniert und ihre Blätter und Blütenstand sind etwas robuster als beispielsweise bei der Astilbe simplicifolia 'Sprite' und 'Hennie Graafland'. Mit ihrem zauberhaften Aussehen ist diese Novität eine wertvolle Ergänzung des Sortiments, so die KVBC-Jury.

Zehn begutachtete Pflanzen

Für diese zweite Sommerausgabe des Green Retail Award - Beste Novität von PLANTARIUM|GROEN-Direkt wurden elf Pflanzen eingereicht, von denen schließlich zehn begutachtet wurden. Außer der Silbermedaille für die beste Novität zeichnete die Jury zwei weitere Pflanzen mit einer Silbermedaille aus:

Lavandula intermedia 'Tesseract' (SENSATIONELL!) und Hydrangea macrophylla 'HORE9311' (DOPPIO FREDO). Fünf Pflanzen erhielten Bronzemedaillen. Die Bewertung der Novitäten in der Kategorie 'Beste Novität' erfolgt durch die sachverständigen Fachjurys des Koninklijke Vereniging voor Boskoopse Culturen (KVBC).

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: