Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Firma Bergmann aus Meppen steht kurz vor der Enthüllung eines zukunftsorientierten, elektrisch betriebenen Fahrzeugs, das speziell für die Anforderungen von Friedhöfen und Parks entwickelt wurde. Mit Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit und praktischer Funktionalität wurde dieses kompakte und wendige Fahrzeug - mit einer Breite von nur 1 m, einer Fahrzeughöhe von unter 2 m und ca. 1t Zuladung - für die Transportaufgaben in engen Arbeitsumgebungen entwickelt.

(Foto: Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG)

Das neue, emissionsfreie Elektrofahrzeug von Bergmann erfüllt nicht nur die charakteristischen Bedürfnisse von Friedhöfen mit geringem Platzangebot, sondern stellt auch einen Mehrwert für Städten und Gemeinden dar, sich energetisch zukunftsfähig aufzustellen. Die leise Arbeitsweise ist ideal für den Einsatz in sensiblen Umgebungen wie Friedhöfen und Parks und bietet im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen einen deutlich reduzierten Lärmpegel, was auch das Arbeiten in Ruhezonen ermöglicht.

Dank seines emissionsfreien und nahezu wartungsfreien Elektroantriebs leistet das Fahrzeug einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und unterstützt so die ökologischen Klimaziele moderner Kommunen. Die von Bergmann entwickelte und inhouse gefertigte Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie gibt Sicherheit und Leistung auch in Steigungen und versorgt das Fahrzeug mit ausreichend Energie für einen typischen Arbeitsalltag. Geladen wird über Nacht an einem haushaltsüblichen 230V-Stromanschluss oder einfach zwischendurch, denn Zwischenladungen stellen für diese leistungsstarke und sichere Batterietechnik ebenfalls kein Problem dar.

Der 801e ist ab sofort als Mulden-Rundkipper und als drehbarer Pritschenkipper lieferbar, wobei sich letzteres als ideale Plattform für die Aufnahme von bis zu 800 L Wassertanks für die Bewässerung prädestiniert.

Die Firma Bergmann, tief verwurzelt im Emsland, steht für Qualität und Zuverlässigkeit und das seit über 60 Jahren. Mit dem neuen Elektrofahrzeug unterstreicht Bergmann erneut seinen Innovationsgeist und das Engagement für zukunftsweisende Technologien. Die Anforderungen an ein Transportfahrzeug für den Friedhofs- und Parkeinsatz wurden in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Friedhofsmitarbeitenden abgestimmt, um bei der Entwicklung auf die spezifischen Bedürfnisse des Friedhofswesens einzugehen. Der neue 801e verkörpert das Prädikat „Made in Germany“ in seiner besten Form und steht neben einfachem Bedienkomfort für höchste Sicherheit und überzeugt mit Langlebigkeit durch Qualitätskomponenten.

In Zeiten des Fachkräftemangels bietet das neue Elektrofahrzeug von Bergmann eine wertvolle Unterstützung für die tägliche Friedhofsarbeit. Durch die intuitive Bedienung und die hohe Effizienz des Fahrzeugs werden Arbeitsabläufe optimiert und körperliche Belastungen extrem reduziert. Dies erlaubt es den Mitarbeitenden, sich auf ihre Kernaufgaben zu konzentrieren und gleichzeitig die Arbeitsqualität zu verbessern.

Präsentiert wird die Produktneuheit in der Ausführung als Pritschenkipper erstmalig auf der diesjährigen GaLaBau, der internationalen Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume vom 11. - 14. September 2024 in Nürnberg. Entdecken Sie dieses und weitere innovative Bergmann-Produkte am Stand 7-309 und überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorteilen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Bergmann Maschinenbau GmbH & Co KG

Essener Straße 7
49716 Meppen
Deutschland

Tel.: +49 (0)5932/7292-0
Fax: +49 (0)5932/7292-92

Email:
Web: http://www.bergmann-mb.de/

Empfohlene Inhalte für Sie: