Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Siegerteam des diesjährigen Landschaftsgärtner-Cups kommt vom Ausbildungsbetrieb Potsdamer Gartengestaltung GmbH aus Werder (Havel). Jan Kloster und Hendrik Pauli freuen sich über den hochverdienten Pokal! Den zweiten Platz erkämpfte sich das Team Dominick Schütze und Benny Ronny Schloßhauer von der alpina ag Garten-, Landschafts-, Sportplatzbau Niederlassung Ludwigsfelde. Dritte wurden Darleen Behnke und Piet Flöter von der Herold Ingenieurgesellschaft für Garten- und Landschaftsbau mbH aus Berlin.

Hendrik (links) und Jan freuen sich über den Sieg.

Hendrik (links) und Jan stolz mit ihrem fertigen Bauwerk.

Landschaftsgärtner*innen in Aktion im Britzer Garten. (Fotos: Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.)

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.(FGL) veranstaltete am 06. Juli 2024 den 25. Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner*innen. Alle Azubis gingen von Beginn an motiviert und zügig ans Werk. 28 Auszubildende aus 16 Firmen bauten im wunderschön angelegten Britzer Garten in Berlin einen abwechslungsreichen Gartenausschnitt.

Die Idee zu der neun Quadratmeter großen Bauaufgabe stammte vom Landschaftsarchitekten David Zimmerling. So waren von den 14 Teams verschiedenste Materialien fachgerecht zu verbauen - ein Holzdeck, ein Weg aus Kleinsteinpflaster, ein Wasserbecken und eine Trockenmauer aus Sandstein. Passend dazu pflanzten die angehenden Landschaftsgärtner*innen Sträucher, Gräser und Stauden. Die Materialien dafür waren im Sinne der Nachhaltigkeit teilweise wieder verwendet wurden. Besonderes Augenmerk legte unser Planer auf eine insektenfreundliche Pflanzung im Sinne der Artenvielfalt und auch eine Insektenstele als Nistmöglichkeit durfte nicht fehlen.

Nach einem furiosen Schlussspurt und nur knapp dem Gewitter entronnen überreichten Senior Consultant und Parkbotschafterin Beate Reuber und Geschäftsführer Christoph Schmidt von der Grün Berlin GmbH die Preise. Ebenfalls gratulierten BGL-Vizepräsident Matthias Lösch und FGL-Vorstandsmitglied Jens Ploch. Besonders gelobt wurde der großartige Einsatz aller Azubis und Beteiligten. Ebenso gilt der Dank den Mitarbeiter*innen des Britzer Gartens, die unseren Wettbewerb nach Kräften unterstützen und so zu einer gelungenen Veranstaltung beitrugen.

Das Siegerteam qualifizierte sich damit direkt für den bundesweiten Berufswettbewerb im September auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg und wird nun intensiv vorbereitet.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlene Inhalte für Sie: