Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Lobbyarbeit für Bienen

„Wir sehen Gärtner in der Pflicht, auf das Problem der Bienen aufmerksam zu machen und etwas für die Tiere zu tun", sagt Harold Ingwersen (58). Der Baumschulkaufmann im Traditionsbetrieb E. Sander in Tornesch nordwestlich von Hamburg hat nicht nur gemeinsam mit seinen Kollegen einen... mehr...

Nachricht vom: 11.06.2018

Naturschutz

Abschluss einer erfolgreichen Gartensaison

Die Aktion „Natur im Garten“, die vor 18 Jahren ins Leben gerufen wurde, feierte auf der GARTEN TULLN ihren Saisonabschluss. Im gemütlichen Rahmen zog Landesrat Karl Wilfing mit vielen Partnern und der Aktion „Natur im Garten“ Bilanz über das abgelaufene Gartenjahr. „Niederösterreich hat... mehr...

Nachricht vom: 26.12.2017

Naturschutz

Zuseher-Rekord ORF Serie „Natur im Garten“

Die ORF-Serie „Natur im Garten“ ist für viele Gartenliebhaberinnen und Gartenliebhaber ein Pflichttermin am Sonntagnachmittag. Seit 12 Jahren oder 250 Sendungen führt Karl Ploberger die Fans des ökologischen Gärtnerns durch naturnahe Gartenwelten. mehr...

Nachricht vom: 28.11.2017

Naturschutz

Ganz Niederösterreich blüht! Natur im Garten präsentiert den Sonderpreis Blühendes NÖ

Beim Sonderpreis für ökologisches Gärtnern im Rahmen des Wettbewerbes Blühendes NÖ ging der 1. Platz an die Gemeinde Enzesfeld-Lindabrunn. Zwei weitere Gemeinden erhielten einen Anerkennungspreis: Tulln und Petronell-Carnuntum. mehr...

Nachricht vom: 17.09.2015

Naturschutz, Wettbewerbe und Jubiläen

Bereits 105 NÖ Gemeinden verzichten auf Pestizide

Der Verzicht auf Pestizide ist ein Kernkriterium der Aktion: Natur im Garten - Pestizide gelangen durch Auswaschung und Versickerung in den Boden, in Gewässer, in das Kanalisationssystem bis in Flüsse und Seen. Eine aktuelle Studie der WHO (World Health Organization) zeigt die... mehr...

Nachricht vom: 13.07.2015

Naturschutz

Vielfalt statt Einfalt: Biodiversität hilft allen - auch den Bienen

Öffentliche Flächen wie Straßenränder, Verkehrsinseln, Parks, Friedhöfe, Ausgleichsflächen und viele andere sind wichtige „Weiden“ für Insekten. Das Potenzial dieser Grünflächen zur Anpflanzung von Bienennährgehölzen wird aber in vielen Städten und Gemeinden leider nicht oder nur kaum... mehr...

Nachricht vom: 14.07.2014

Naturschutz

Mit seltenen Wildpflanzen in Privatgärten biologische Vielfalt bewahren

Botanischer Garten Potsdam schafft Handlungsangebote für Städter - DBU gibt 223.000 Euro mehr...

Nachricht vom: 02.11.2011

Naturschutz

Martinsberg in Österreich mit der Plakette "Natur im Garten - Bei uns im Ort" ausgezeichnet

Im Rahmen der Eröffnung des ersten NÖ Gemeinschaftsgartens in Martinsberg (Bez. Zwettl) konnte sich auch die Gemeinde freuen. Sie wurde mit der Plakette: Natur im Garten - Bei uns im Ort! ausgezeichnet. mehr...

Nachricht vom: 29.09.2011

Naturschutz, Pflege von Wegen und Plätzen


GaLaBau News nach Kategorien

Treffer 1 bis 15 von 1081

Gemeinsam Lebensraum für Blütenbestäuber schaffen und schützen

In keinem anderen Lebensraum geht die Artenvielfalt in Deutschland so stark zurück wie in der Agrarlandschaft. Mit welchen Maßnahmen Blütenbestäuber geschützt werden können und wie beispielsweise Obstbaubetriebe davon direkt profitieren, das zeigen zwei Projekte im Bundesprogramm... mehr...

Nachricht vom: 18.08.2018

Naturschutz

„Natur im Garten“ verbindet: David-Austin-Rose für die britische Botschaft

Die niederösterreichische Aktion „Natur im Garten“ etabliert sich zunehmend auf internationaler Ebene. Landesrat Martin Eichtinger erläuterte dem britischen Botschafter Leigh Turner bei einem Arbeitsgespräch die Idee der Aktion und sprach über potenzielle Kooperationsmöglichkeiten mit... mehr...

Nachricht vom: 02.08.2018

Naturschutz, Verbände und Organisationen

Bayerischer Biodiversitätspreis verliehen

Fünf Preisträger aus den Regierungsbezirken Schwaben, Oberbayern, Mittel- und Unterfranken haben den diesjährigen Biodiversitätspreis erhalten. Im Mittelpunkt ihrer Projekte stand der Schutz von Gewässern und darin vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. mehr...

Nachricht vom: 01.08.2018

Naturschutz

Vielversprechende Alternative zu Mais: Erfolgreiches Silphie-Projekt in Oberfranken

Die Becherpflanze Silphie ist eine innovative und gleichzeitig naturverträgliche Alternative zu herkömmlichen Energiepflanzen wie etwa dem Mais. Das ist das Ergebnis eines großflächigen Demonstrationsanbaus in Oberfranken. Von den Vorzügen der Pflanze überzeugten sich Umweltminister Dr.... mehr...

Nachricht vom: 28.07.2018

Naturschutz

Thüringer Wald erhält besonderes Lob aus Indonesien

Die Verdoppelung der Fläche des Thüringer Waldes hat ihre Bestätigung für das weltweite Netz der Biosphärenreservate erhalten. Dieses Netz umfasst nun 686 UNESCO-Biosphärenreservate in 122 Ländern. Der Internationale UNESCO-Koordinierungsrat Mensch und Biosphäre (MAB) hatte bei seiner... mehr...

Nachricht vom: 27.07.2018

Naturschutz

AGDW-Präsident fordert Unterstützung von Regierungen in Bund und Ländern

Trockenheit und anhaltende Hitze setzen Wäldern und Waldeigentümern in Deutschland schwer zu. Während in Teilen von Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt seit Wochen die höchste Waldbrandgefahrenstufe gilt, sind die Wälder u.a. in Bayern und Brandenburg durch Schädlinge... mehr...

Nachricht vom: 26.07.2018

Naturschutz

Moorschutz auf Pfählen: Blausee vor Austrocknung gerettet

Der Blausee wird auch künftig als Moor ein wichtiger CO2-Speicher bleiben. Dies verkündete Umweltminister Dr. Marcel Huber gestern beim Abschluss der Renaturierungsmaßnahmen: mehr...

Nachricht vom: 19.07.2018

Naturschutz

Begriffe aus Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat das Merkblatt DWA-M 600 „Begriffe aus Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung“ veröffentlicht. mehr...

Nachricht vom: 19.07.2018

Naturschutz

Ist die gegenseitige Anerkennung von FSC und PEFC sinnvoll, praktikabel und wünschenswert?

Diese Frage diskutierten 150 Wald-, Holz- und Nachhaltigkeitsexperten im Zweiten Forum Zertifizierung von PEFC Deutschland in Heidelberg und lieferten viele wertvolle Anregungen. mehr...

Nachricht vom: 16.07.2018

Baustoffe und Bauteile, Naturschutz

Gewässerrandstreifen - Uferstreifen - Entwicklungskorridore

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf des Merkblatts DWA-M 612 „Gewässerrandstreifen - Uferstreifen - Entwicklungskorridore: Grundlagen und Funktionen, Hinweise zur Gestaltung, Beispiele“ veröffentlicht und öffentlich zur Diskussion... mehr...

Nachricht vom: 12.07.2018

Naturschutz

Große Kreisstadt Dachau verpachtet Ackerflächen nur noch an Landwirte, die auf Glyphosat verzichten

Über 200 Städte in Deutschland haben sich mittlerweile entschieden, zunehmend auf Glyphosat und andere Pestizide zu verzichten. Dazu zählt auch die bayerische Stadt Dachau. Die Kommune hatte im vergangenen Jahr einen Stadtratsbeschluss gefasst, wonach Landwirte auf städtischen... mehr...

Nachricht vom: 10.07.2018

Naturschutz

EU-Forschungsprojekt zum Schutz von Insekten gestartet

Wie global verbreitete Schadstoffe die Insektenvielfalt im sensiblen Alpenraum beeinflussen, ist Gegenstand des neuen bayerisch-österreichischen Forschungsprojekts protectAlps. Umweltminister Dr. Marcel Huber hat gestern im Nationalpark Berchtesgaden den Startschuss für das Projekt... mehr...

Nachricht vom: 10.07.2018

Naturschutz

NABU: Unternehmer und Privatwaldbesitzer Dieter Mennekes erhält Waldmedaille 2018

Der NABU hat den Unternehmer und Privatwaldbesitzer, Dieter Mennekes, mit der Waldmedaille 2018 ausgezeichnet. Dieter Mennekes ist der erste Privatwaldbesitzer in Deutschland der Wald mit einer Größe von über 300 Hektar aus der forstwirtschaftlichen Nutzung genommen hat - hier können... mehr...

Nachricht vom: 09.07.2018

Naturschutz

Fünf Jahre Waldklimafonds - eine Erfolgsgeschichte

Wald- und Forstwirtschaft entlasten die Atmosphäre jährlich um über 120 Millionen Tonnen CO2 allein in Deutschland. Diese gute Klimabilanz soll der Waldklimafonds weiter ausbauen. Seit dem Start des Waldklimafonds vor fünf Jahren konnten 170 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 55... mehr...

Nachricht vom: 03.07.2018

Naturschutz

UNESCO-Welterbekomitee erkennt neue Naturerbestätten an

Das UNESCO-Welterbekomitee hat gestern, 2. Juli 2018, auf seiner 42. Sitzung entschieden, folgende neue Naturerbestätten in die Welterbeliste aufzunehmen: Chaine des Puys – Tektonikarena der Limagne-Verwerfung (Frankreich), Fanjingshan (China) und die Barberton Makhonjwa-Berge... mehr...

Nachricht vom: 03.07.2018

Naturschutz

Treffer 1 bis 15 von 1081