Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau
Treffer 1 bis 10 von 17

Nachhaltiger Erosionsschutz mit Holzwolle und naturgemässer Begrünung

Mit dem Klimawandel und damit einhergehenden Starkniederschlägen steigt das Risiko für Rutschungen an neu erstellten Böschungen. Den wichtigsten Schutz leistet eine stabile Vegetation mit einem starken Wurzelwerk. Aus diesem Grund werden Böschungen jeweils so rasch als möglich begrünt. mehr...

Nachricht vom: 20.11.2019

Baustoffe und Bauteile, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Veitshöchheimer Imkertag am 14. Juli 2019

Kleine Biene ganz groß: Am Sonntag, den 14. Juli 2019 (10 bis 16 Uhr), summt und brummt es beim diesjährigen Imkertag der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim wieder gewaltig. mehr...

Nachricht vom: 10.07.2019

Naturschutz

Wasserwiederverwendung: Gründung Arbeitsgruppe/Erarbeitung Themenband

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) gründet die neue Arbeitsgruppe Water Reuse - Aufarbeitung und Verwendung von behandelten Abwasser verschiedener Herkunft zur Anwendung in Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Landschaftsbau und plant die... mehr...

Nachricht vom: 02.07.2019

Naturschutz

Lobbyarbeit für Bienen

„Wir sehen Gärtner in der Pflicht, auf das Problem der Bienen aufmerksam zu machen und etwas für die Tiere zu tun, sagt Harold Ingwersen (58). Der Baumschulkaufmann im Traditionsbetrieb E. Sander in Tornesch nordwestlich von Hamburg hat nicht nur gemeinsam mit seinen Kollegen einen... mehr...

Nachricht vom: 11.06.2018

Naturschutz

Laub von gestern säubert Grundwasser von morgen

Vor allem in landwirtschaftlich geprägten Regionen ist nitratbelastetes Grundwasser ein Problem. Ein Grund dafür ist Stickstoff. Er reichert sich bei übermäßiger Düngung im Boden an und kann als Nitrat ins Grundwasser gelangen. Die Brandenburgische Technische Universität... mehr...

Nachricht vom: 07.05.2018

Naturschutz

Invasive Arten - Neue Herausforderungen für Städte, Kommunen und den Garten- und Landschaftsbau

Invasive Arten aus dem Tierreich wie der Asiatische Laubholzbockkäfer oder der Buchsbaumzünsler, aber auch Pflanzen wie Riesenbärenklau oder Staudenknöterich halten in den letzten Jahren, begünstigt durch den Klimawandel und die weltweiten Handelsbeziehungen Einzug in unsere Klimaregionen. mehr...

Nachricht vom: 24.07.2017

Naturschutz, Verbände

Professionelle Baumpflege ist aktiver Arten- und Naturschutz

Zur aktuellen Debatte um das Thema Artenschutz in der Baumpflege hat die Interessenvertretung Deutsche Baumpflege (IDB) ein Positionspapier veröffentlicht. „Der qualifizierte Baumpfleger betreibt gemäß der guten fachlichen Praxis und der einschlägigen Regelwerke (z.B. ZTV Baumpflege)... mehr...

Nachricht vom: 28.08.2015

Naturschutz

PEFC-Offensive eröffnet Berliner Handwerksbetrieben den Zugang zu öffentlichen Aufträgen

Als marktführendes Zertifizierungssystem für Wald, Holz und Holzprodukte macht PEFC Deutschland 50 Handwerksbetrieben in Berlin ein besonderes Angebot und kommt damit einer konkreten Anregung der Senatsverwaltung für Umwelt nach. mehr...

Nachricht vom: 17.08.2015

Naturschutz

Der Bagger bleibt oben

Bei Wiedervernässung des Wilden Moores bei Rendsburg arbeitet ein Bagger mit 1,20 m breiten Bodenplatten - erst mit dieser Ausrüstung von Linser Industrie Service ist die Arbeit möglich. mehr...

Nachricht vom: 26.05.2015

Bagger - Lader - Anbaugeräte, Naturschutz

Aktionsplattform wählt Charta Zukunft Stadt und Grün als Modellprojekt aus

Der Bundesverband für den Garten- und Landschaftsbau e.V. (BGL) unterstützt ab sofort die Initiative „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ des Bundesumweltministeriums (BMUB) und des Bundesamts für Naturschutz (BfN). Das Forum - bestehend aus Verbänden und Organisationen aus Wirtschaft,... mehr...

Nachricht vom: 05.03.2015

Die Grüne Stadt, Naturschutz

Treffer 1 bis 10 von 17

GaLaBau News nach Kategorien

Treffer 1 bis 15 von 1256

Bundestag beschließt Klimaschutzgesetz

Der Bundestag hat heute das Klimaschutzgesetz beschlossen. Es sieht gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen Bereich vor. Damit ist Deutschland das erste Land, das sich einen derart verbindlichen Fahrplan in Richtung Treibhausgasneutralität gibt. mehr...

Nachricht vom: 15.11.2019

Naturschutz

Flasbarth: Grünes Band verdient den Schutz als Nationales Naturmonument

Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth hat anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls dazu aufgerufen, das gesamte Grüne Band, den ehemaligen Todestreifen zwischen Ost und West, zum Nationalen Naturmonument zu erklären. mehr...

Nachricht vom: 09.11.2019

Naturschutz

10. Internationale Fachtage Ökologische Pflege

Zum zehnten Mal lädt Natur im Garten am 20. und 21. November zum Treffen von Expertinnen und Experten sowie allen Interessierten im Bereich der ökologischen Pflege von Gärten und Grünräumen nach Langenlois ein. mehr...

Nachricht vom: 07.11.2019

Aus- und Weiterbildung, Naturschutz

NABU: Auch im Wald verschwinden die Insekten

Seit der weltweit beachteten „Krefelder Insektenstudie“ ist bekannt, dass der Bestand an Fluginsekten selbst in Naturschutzgebieten in den letzten 30 Jahren um 70 Prozent zurückgegangen ist. Eine jetzt im Fachmagazin „Nature“ erschienene Studie eines internationalen Forscherteams zeigt,... mehr...

Nachricht vom: 06.11.2019

Naturschutz

Europäische Naturforscher fordern EU-Parlament zu Reform der Agrarpolitik auf

Vögel, Säugetiere, Reptilien, Amphibien und Insekten: Sie alle verschwinden in rasantem Tempo, und das europaweit. Wesentliche Ursache ist die fortschreitende Intensivierung der Landwirtschaft. Der NABU fordert daher eine naturverträgliche Reform der EU-Agrarpolitik. mehr...

Nachricht vom: 06.11.2019

Naturschutz

NABU: So profitieren Insekten, Vögel und Reptilien von Stromtrassen

Der Ausbau des deutschen Stromnetzes ist in aller Munde. Über bestehende Trassen wird hingegen wenig diskutiert. Dabei prägt allein das Hoch- und Höchstspannungsnetz mit rund 62.000 Kilometern Gesamtlänge einen bedeutenden Teil der Landschaft. Wie Insekten, Vögel und Reptilien vom... mehr...

Nachricht vom: 30.10.2019

Naturschutz

Abwärtstrend bei Feld- und Wiesenvögeln hält an

Der NABU sieht sich angesichts des anhaltenden Abwärtstrends bei Feld- und Wiesenvögeln in seinen Forderungen nach einer umweltverträglicheren EU-Agrarpolitik bestätigt. Besonders bodenbrütende Vogelarten und Insektenfresser nehmen in ihren Beständen ab, wie aus einem Bericht der... mehr...

Nachricht vom: 22.10.2019

Naturschutz

Rund 190.000 Quadratmeter neue Lebensräume für Insekten

16 bayerische Institutionen wurden heute vom Bayerischen Umweltministerium für ihr besonderes Engagement im Arten- und Insektenschutz als Blühende Betriebe ausgezeichnet. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte bei der feierlichen Übergabe der Auszeichnungen im Zeidlerschloss in... mehr...

Nachricht vom: 21.10.2019

Naturschutz

Umweltbundesamt: Schutz der biologischen Vielfalt im Zulassungsverfahren in großer Gefahr

Drei aktuelle Urteile des Verwaltungsgerichts Braunschweig sprechen deutschen Behörden das Recht ab, die tatsächlichen Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die Umwelt vollumfänglich zu bewerten und Schutzmaßnahmen für die biologische Vielfalt und das Grundwasser vorzuschreiben. mehr...

Nachricht vom: 21.10.2019

Naturschutz

Bayerns größtes Lawinenverbauungsprojekt offiziell abgeschlossen

Bayerns größtes Lawinenverbauungsprojekt an der Weißwand ist nach 30 Jahren Bauzeit fertiggestellt. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte beim offiziellen Abschluss der Verbauungsarbeiten in Ramsau: mehr...

Nachricht vom: 13.10.2019

Naturschutz

Klimaschutzmärkte unter dem Pariser Klimaschutzabkommen sollen weltweiten Klimaschutz stärken

Die Ausgestaltung von internationalen Marktmechanismen war das zentrale Thema der sogenannten „PreCOP“, einer Konferenz, die vom 8.-10. Oktober 2019 auf Einladung von Costa Rica in San José stattfand. Vertreter von etwa 60 Staaten bereiteten dort die nächste Weltklimakonferenz (COP-25) in... mehr...

Nachricht vom: 12.10.2019

Naturschutz

NABU und LBV: Turteltaube ist der Vogel des Jahres 2020

Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: Die Turteltaube wurde vom NABU und seinem bayerischen Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz) zum „Vogel des Jahres 2020“ gewählt. Damit wollen die Verbände darauf aufmerksam machen, dass die Turteltaube... mehr...

Nachricht vom: 11.10.2019

Naturschutz

Kommission Landwirtschaft fordert wegweisende Änderungen für unser Agrarsystem

Eine neue Veröffentlichung der Kommission Landwirtschaft am Umweltbundesamt (KLU) schlägt für fünf entscheidende Bereiche eine fundamentale Neuausrichtung der Agrarwirtschaft vor: bei den Nährstoffüberschüssen, beim Ernährungssystem, im internationaler Agrarhandel, der Entwicklung des... mehr...

Nachricht vom: 10.10.2019

Naturschutz

Bundeskabinett beschließt Entwurf des Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat heute auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht, das gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen Bereich vorsieht. Damit ist Deutschland das erste Land, das sich einen derart... mehr...

Nachricht vom: 09.10.2019

Naturschutz

Lebensräume am Grünen Band quer vernetzen

Das Grüne Band ist einzigartig: 30 Jahre nach dem Mauerfall hat sich die ehemalige innerdeutsche Grenze längst zu einem länderübergreifenden Lebensraumverbund entwickelt. Das neue Projekt „Quervernetzung Grünes Band“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt wird das Grüne Band nun mit... mehr...

Nachricht vom: 28.09.2019

Naturschutz

Treffer 1 bis 15 von 1256