Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

GaLaBau News nach Kategorien

Bund bringt Waldbrandprävention und -bewältigung voran

Aufgrund der hohen Temperaturen und der Trockenheit in den vergangenen Jahren kommt es in Deutschland vermehrt zu Waldbränden. Um diese Gefahr zu minimieren und zielgerichtet zu bekämpfen, fördern die Bundesministerien für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie Umwelt, Naturschutz und... mehr...

Nachricht vom: 29.04.2020

Naturschutz

Petersberger Klimadialog: Klimafreundlicher Neustart der Wirtschaft führt in krisenfestere Zukunft

Der elfte Petersberger Klimadialog ist mit einem Bekenntnis zu einer klimafreundlich und solidarisch gestalteten Krisenbewältigung zu Ende gegangen. Rund 30 Ministerinnen und Minister aus aller Welt hatten sich gestern auf Einladung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem... mehr...

Nachricht vom: 29.04.2020

Allgemeines, Naturschutz

Neu im Netz: Förderoptionen für Privatwaldbesitzer

Schadholzaufarbeitung, Wiederaufforstung, Waldumbau: Private Waldbesitzer können sich auf den Webseiten der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ab sofort über Möglichkeiten der finanziellen Förderung beim Waldbau und der Bewältigung der Schäden durch Extremwetterereignisse aus... mehr...

Nachricht vom: 28.04.2020

Naturschutz

Tag des Baumes: Julia Klöckner besucht mit Landesforstministerin Ulrike Höfken Aufforstungsfläche

Stürme, Dürre, Waldbrände und Borkenkäferbefall – das hat 2018 und 2019 gravierende Schäden in den Wäldern verursacht. Und die Befürchtung ist, dass auch das Jahr 2020 dem Wald immens zusetzt. mehr...

Nachricht vom: 25.04.2020

Naturschutz

Holzverwendung nützt dem Klima

Die stoffliche und energetische Nutzung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hat deutlich positive Effekte für den Klimaschutz. Das geht unter anderem aus dem Klimaschutzgutachten 2016 der wissenschaftlichen Beiräte der Bundesregierung sowie aus der Kohlenstoffinventur 2017... mehr...

Nachricht vom: 15.04.2020

Naturschutz

UBA veröffentlicht Leitsätze für die Kreislaufwirtschaft

Eine Nachhaltige Entwicklung ist ohne eine konsequente Kreislaufwirtschaft kaum vorstellbar. Die Abkehr von einer überwiegend linearen Wirtschaftsweise erfordert Weichenstellungen. Das UBA hat Leitsätze für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erarbeitet, die die Zielsetzungen,... mehr...

Nachricht vom: 15.04.2020

Naturschutz

Tipp für Ostern: Nützlingshotel mit Familie basteln und Artenvielfalt fördern

In der Vergangenheit häuften sich die Meldungen über das Artensterben, auch infolge des Klimawandels. Die Zeit um Ostern eignet sich besonders gut, um mit der Familie zu basteln. Deshalb ruft Landesrat Martin Eichtinger mit „Natur im Garten“ zum Bau von Nützlingshotels zur Förderung der... mehr...

Nachricht vom: 09.04.2020

Naturschutz

Glauber: Vertragsnaturschutz ist Erfolgsmodell auch in Krisenzeiten

Der Freistaat ist für die Landwirtschaft ein starker Partner auch in Krisenzeiten. Aktuell fließen mit 64 Millionen Euro so viele Mittel wie noch nie in das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm (VNP). Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte dazu heute in München: mehr...

Nachricht vom: 05.04.2020

Naturschutz

Exotische Pflanzen im Garten: Gefahr für heimische Wälder

In unseren Gärten erblühen jetzt auf wunderbare Weise unzählige Pflanzenarten. Doch bei einigen steht hinter der bunten Pracht eine ernstzunehmende Gefahr: Sie sind als Zierpflanzen eingewandert, haben hier bei uns keine natürlichen Konkurrenten und verdrängen in und außerhalb der Gärten... mehr...

Nachricht vom: 02.04.2020

Naturschutz, Pflanzen und Pflanzenteile

Schulze: Weltweiter Naturschutz kann Risiko künftiger Seuchen verringern

Mit zunehmender Naturzerstörung steigt das Risiko von Krankheitsausbrüchen bis hin zu Pandemien. Daher ist ein engagierter Naturschutz in vielen Weltregionen ein wichtiger Schlüssel, um neuen Infektionskrankheiten vorzubeugen. Auf diesen Zusammenhang hat heute Bundesumweltministerin... mehr...

Nachricht vom: 02.04.2020

Naturschutz

Zahl des Monats: 80 Minuten vor Sonnenaufgang ertönt der erste Vogelgesang

Jetzt im Frühling ertönt jeden Morgen ein vielstimmiges Vogelkonzert. Der Gartenrotschwanz ist die Nummer eins – im Schnitt 80 Minuten bevor die Sonne aufgeht, lässt er sein Zwitschern ertönen. Dann folgen Hausrotschwanz, Rauchschwalbe und Singdrossel. Ein Spätaufsteher ist der Buchfink:... mehr...

Nachricht vom: 01.04.2020

Naturschutz