Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Archivierte News aus dem Garten- und Landschaftsbau

Treffer 16 bis 30 von 110

Svenja Schulze eröffnet neues Nationales Monitoringzentrum zur Biodiversität in Leipzig

Wie können Daten zur Beobachtung der biologischen Vielfalt bundesweit besser verfügbar gemacht werden? Wie können sie besser genutzt werden, um möglichst zielgenaue Maßnahmen gegen den Artenschwund zu erarbeiten? Zu diesen und weiteren Fragestellungen soll das neue Nationale Monitoringzentrum zur Biodiversität (NMZB) Antworten liefern.  mehr...

Nachricht vom: 27.03.2021

Naturschutz

2 155 E-Scooter-Unfälle mit Personenschaden im Jahr 2020

E-Scooter sind aus dem Straßenbild der Großstädte in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Nun liegen erstmals – vorläufige – Unfallzahlen für ein Jahr vor. Demnach registrierte die Polizei im Jahr 2020 in Deutschland insgesamt 2 155 Unfälle mit Elektrokleinstfahrzeugen (sogenannten E-Scootern), bei denen Menschen verletzt oder getötet... mehr...

Nachricht vom: 27.03.2021

Allgemeines

Zeppelin Konzern steigert Umsatz trotz Krise und präsentiert solides Ergebnis

Der Zeppelin Konzern schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einer erneuten Umsatz- und Ertragssteigerung (EBITDA) ab und präsentiert zudem ein sehr solides Ergebnis vor Steuern.  mehr...

Nachricht vom: 26.03.2021

Baumaschinen und Baugeräte

REBO Motorgeräte ist Experte für Kommunaltechnik

Die kommunalen Geräteträger und Kehrmaschinen von Kärcher sind schon seit einigen Jahren Bestandteil des kommunalen Gerätesortiments der REBO Motorgeräte Handels- und Reparatur GmbH. Der Motorgeräte-Profi ist im nordwestlichen Raum Niedersachsens mit der Generalvertretung an seinen 4 Standorten in Cloppenburg, Edewecht, Bremervörde und... mehr...

Nachricht vom: 26.03.2021

Kommunalfahrzeuge

NABU begrüßt neue Aufgaben der Wasserstraßenverwaltung im Sinne des „Blauen Bandes“

Der Bundestag hat am Donnerstagabend die Anpassung des Bundeswasserstraßengesetzes beschlossen. Der NABU begrüßt die Novelle, mit der Renaturierungsmaßnahmen an großen Flüssen durch die Wasserstraßenverwaltung (WSV) des Bundes ermöglicht werden. mehr...

Nachricht vom: 26.03.2021

Naturschutz

Auenzustandsbericht 2021 zeigt dringenden Handlungsbedarf bei Flussauen in Deutschland

Beim Zustand der Auen in Deutschland gibt es nach wie vor dringenden Handlungsbedarf: Zwar hat sich der Auenzustand in den letzten zehn Jahren nicht gravierend verschlechtert, aber mehr als die Hälfte der Flussauen in Deutschland sind durch Flussbegradigungen, Deichbau und intensive Nutzung der Flächen stark verändert. Zwei Drittel der... mehr...

Nachricht vom: 25.03.2021

Naturschutz

Wissenschaft nennt weitere Handlungsbedarfe für zukunftsfähige Agrarsysteme

In einem gemeinsamen Statement kommentieren Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Disziplinen das Abschlusskommuniqué der 13. Berliner Agrarministerkonferenz (GFFA). Mit ihren Standpunkten liefern sie Denkanstöße zur intersektoralen Zusammenarbeit, zu urbanen Ernährungssystemen und kreislaufbasierter Landwirtschaft. mehr...

Nachricht vom: 25.03.2021

Allgemeines

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Januar 2021: +2,0 % zum Vormonat

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Januar 2021 saison- und kalenderbereinigt 2,0 % höher als im Dezember 2020. mehr...

Nachricht vom: 25.03.2021

Allgemeines

Echte Kreislaufwirtschaft – der neue Maßstab: Pöppelmann TEKU® legt vor

Pöppelmann TEKU® macht Ressourcenschonung jetzt zum Maßstab. Der Spezialist für Produkte für den Erwerbsgartenbau hat das Angebot an kreislaufschließenden Pflanztöpfen aus Post-Consumer-Rezyklat aus den Wertstoffsammlungen mit neuen Artikeln und vielen Farben stark ausgebaut. Dazu gibt es ein breites Sortiment an komplett... mehr...

Nachricht vom: 25.03.2021

Pflanzen und Pflanzenteile

Bundesumweltministerin Schulze ruft Unternehmen zu stärkerem Schutz der biologischen Vielfalt auf

Auf dem heute stattfindenden Dialogforum „Unternehmen Biologische Vielfalt“ hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die deutsche Wirtschaft aufgerufen, ihr Engagement für die Biodiversität zu verstärken. Dies sei im eigenen Interesse der Wirtschaft. Denn ganze Branchen wie Land- und Forstwirtschaft, Lebensmittel- oder Pharmaindustrie... mehr...

Nachricht vom: 24.03.2021

Naturschutz

Agrarministerkonferenz: Zukunftskommission in Entscheidungsprozess einbeziehen

Krüger: Erfahrungen und Erkenntnisse der Kommission können dabei helfen, Einigung bei der Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik zu finden  mehr...

Nachricht vom: 24.03.2021

Naturschutz

Marktrecherche mit Hilfe der FNR-Datenbank „Nachwachsende Produktwelt“

Nachhaltige Beschaffung ist ein ganz zentrales öffentliches Thema geworden - ob bei der Ausstattung von Büros, Gebäuden, dem Veranstaltungsmanagement, im Baubereich, im Fuhrpark oder bei der Energieversorgung. Wichtige Impulse kamen 2020 auch von Seiten des Gesetzgebers, z.B. mit dem novellierten Kreislaufwirtschaftsgesetz und seinen... mehr...

Nachricht vom: 24.03.2021

Beratung und Planung

Neue Handlungshilfen der BG BAU: Corona-Hygienekonzept für das Unternehmen erstellen

Als Unterstützung für Unternehmen der Bauwirtschaft und der Gebäudereinigung hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) Handlungshilfen zur Erstellung eines Hygienekonzepts veröffentlicht. Jedes Unternehmen in Deutschland muss derzeit ein Hygienekonzept für die Coronavirus-Pandemie vorweisen, mit dem erforderliche Maßnahmen... mehr...

Nachricht vom: 24.03.2021

Organisation und Verwaltung

Frühjahrsblüher bringen Farbe in den Garten

Der Frühling steht vor der Tür und bereits jetzt blühen mancherorts in den Gärten Schneeglöckchen oder Krokus. Bald erfreuen Tulpen, Narzissen und eine Vielzahl anderer Zwiebelpflanzen mit ihren leuchtenden Farben die Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer. „Natur im Garten“ erklärt, mit welchen Maßnahmen Sie sich länger an den... mehr...

Nachricht vom: 24.03.2021

Pflanzen und Pflanzenteile

Aufgepasst und platzgemacht - Temporäre, grüne Oasen für den Stadtteil zu gewinnen

Nachbarschaftliche, grüne Aufenthaltsorte, die ohne Konsumzwang funktionieren, werden zunehmend rar in den Städten. Gleichzeitig wird ein enormer Anteil des öffentlichen Raums zum Parken für den motorisierten Individualverkehr genutzt. Die beiden Architekten Wulf Kramer und Robin Lang haben sich auf die Fahnen geschrieben, dies zu ändern. mehr...

Nachricht vom: 23.03.2021

Die Grüne Stadt

Treffer 16 bis 30 von 110