Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der neue Doosan Raupenbagger DX235LCR-5 mit 24 Tonnen und kurzem Hecküberhang ist das Stufe IV-konforme Nachfolgemodell des Stufe IIIB-konformen LC-3-Modells. Er baut auf dem herausragenden Komfort und der Manövrierbarkeit der Vorgängerversion auf und verfügt über eine Vielzahl neuer Funktionen, die für eine Steigerung der Betriebszeit und Wirtschaftlichkeit sorgen.

Kurzheck-Bagger DX235LCR-5 (Foto: Doosan)

Die Leistung des DX235LCR-5, der das gleiche neue markante Maschinendesign trägt wie alle neuen "LC-5"-Maschinen von Doosan, wurde im Vergleich zum Vorgängermodell erheblich verbessert, einschließlich:

  • einer um 9 % gesteigerten Motorleistung und eines um 5 % erhöhten Drehmoments;
  • einer um ungefähr 13 % erhöhten Löffelreißkraft, sowohl im Standard- als auch Boost-Modus;
  • einer um 3 % erhöhten Reißkraft am Löffelstiel, sowohl im Standard- als auch Boost-Modus;
  • höherer Hubkapazität von 9 % über die Front und nahezu 16 % über die Seite.

Kompakte Bauweise

Der DX235LCR-5 bietet überragende Grableistung gepaart mit Flexibilität, Komfort und geringen Betriebskosten in einem kompakten Design und bei einem Mindestschwenkradius von 2310 mm. Der DX235LCR-5 kommt der steigenden Nachfrage nach Maschinen mit reduziertem Heckschwenk-Radius für Arbeiten in Gebäudenähe und auf begrenztem Raum nach.

Mehr Leistung, geringerer Kraftstoffverbrauch

Der DX235LCR-5 wird durch den bewährten wassergekühlten 6 Zylinder Doosan DL06P-Dieselmotor angetrieben, der für geringe Betriebskosten sorgt, da er die Anforderungen der Stufe IV-Abgasnorm erfüllt, ohne dass ein Dieselpartikelfilter (DPF) hierfür erforderlich ist. Dies wird durch den Einsatz der Nachbehandlungstechnologien der gekühlten Abgasrückführung (AGR) und selektiven katalytischen Reduktion (SCR) ermöglicht. Der DL06P-Motor sorgt für eine Leistung von 180 kW (245 PS) bei 1900 U/min, eine Steigerung der Motorleistung um 9 %.

Zur Serienausrüstung aller LC-5-Modelle gehört das Smart Power Control (SPC)-System. Es überwacht die Motor- & Pumpenleistung und begrenzt unnötige Ausgangsleistungen, je nachdem, ob die zu verrichtende Arbeit schwer oder leicht ist. Tests im Vergleich zu Maschinen der vorherigen Generation erzielten durch das SPC-System zusätzliche Kraftstoffeinsparungen von bis zu 5 %. SPC ist in allen vier Arbeitsmodi (E, S, P, P+) verwendbar.

Auch ein Tageskilometerzähler-Bildschirm zählt zu den neuen Features. Mit seiner Hilfe kann der Kraftstoffverbrauch täglich (oder über einen gewünschten Zeitraum hinweg) direkt über das Bedienfeld überprüft werden. Eine neue automatische Abschaltfunktion, die den Motor abschaltet, wenn sich die Maschine eine bestimmte Zeit lang (von 3 bis 60 Minuten konfigurierbar) im Leerlauf befindet, gehört ebenfalls zur Serienausrüstung.

Flotten-Managementsystem CoreTMS jetzt Serienausrüstung

Der DX235LCR-5 wird, wie alle neuen LC-5 Modelle mit mehr als 14 Tonnen, mit dem werkseitig vorinstallierten neuen drahtlosen CoreTMS Flotten-Managementsystem ausgeliefert.

Das neue CoreTMS-System wurde speziell für die Doosan-Baureihe entwickelt und liefert umfassende Informationen über die Leistungsdaten der Maschine über ein duales System (Satellit, GSM). Weil die Software im CoreTMS-S jetzt direkt mit dem EPOS-System des Doosan-Baggers kommunizieren kann, ist es in der Lage außerordentlich detaillierte Informationen zu liefern. Das CoreTMS-System ist auch als Kit zum Nachrüsten erhältlich und wird bei LC-5-Baggern mit einem kostenlosen 3-Jahres-Abonnement geliefert. Kunden bekommen ihren eigenen Account, sodass sie die Maschinen ihres Fuhrparkes mit dem System verwalten können.

Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit

Die neue Kabine des DX235LCR-5 bietet einen hervorragenden Fahrkomfort und eine hohe Bedienerfreundlichkeit. So verfügt der Bagger über eine neue AdBlue®-Anzeige und eine neue Expressmenüleiste, über die wichtige Funktionen schnell abrufbar sind. Der von Doosan-Baggern bekannte Jog-Shuttle-Schalter sowie ein neues System, mit dem Anbaugeräte entweder über Joystick oder ein Zweiwegepedal bedient werden können, sind ebenfalls mit an Bord. Das ist besonders nützlich, wenn Präzision gefragt ist – der Fahrer behält mit dem Joystick die volle Kontrolle über den Bagger bei gleichzeitiger Steuerung der Anbaugeräte über das Zweiwegepedal.

Sicherheit für Mensch und Maschine

Zur weiteren Maximierung der Widerstandsfähigkeit und Lärmreduzierung sind alle Modelle mit EM-Buchsen (EM = Enhanced Macro-Surface) und einem Luftvorfilter ausgestattet. Befindet sich Wasser im Kraftstoff ertönt jetzt ein akustischer Alarm um dauerhafte Schäden am Motor zu vermeiden. Ignoriert der Fahrer diesen Alarm auch nach mehreren Warnungen, wird für Motor und Pumpe eine automatische Leistungsminderung eingeleitet.

Der Motor-Notabschalter wurde auf die Sitzseite verlegt, sodass er jetzt direkt vom Boden aus zugänglich ist und im Notfall schneller betätigt werden kann.

Alle aktuellen Sonderausrüstungen sind für das neue Modell DX235LCR-5 erhältlich, darunter: schmale Ketten, kurze und lange Löffelstiele, Bodenplatten, Hydraulikleitungen, etc. Das neue, als Sonderausrüstung erhältliche Planierschild mit 2990 mm sorgt für eine drastisch erhöhte Hubhöhe und Grabtiefe, die zu den besten am Markt gehören. Der neue Verstellausleger ist wahlweise in zwei Auslegerlängen erhältlich: 2400 und 2900 mm. Letzterer ermöglicht eine Grabreichweite von bis zu 10 m. Besonders robust konzipiert und mit einem oberhalb des Ausleger montierten Hydraulikzylinder, verfügt der Verstellausleger über einen sehr geringen Schwenkradius von nur 2545 mm. Dadurch ist die Maschine in der Lage auch auf engstem Raum zu schwenken.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Doosan Infracore Europe S.A.

Heinrich-von-Stephan-Str. 2
40764 Langenfeld
Deutschland

Tel.: +49 (0)2173/203521-1
Fax: +49 (0)2173/203521-9

Email:
Web: http://www.doosanequipment.de

Empfohlen für Sie: