Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus gehören Teleskop Arbeitsbühnen, montiert auf leichten Nutzfahrzeugen, als langjährige Favoriten in der Branche schon lange zu einem gut ausgestatteten Fuhrpark.

LKW-Arbeitsbühne DINO 230VT (Foto: HEMATEC)

Durch ihren belastbaren Teleskopaufbau können die Maschinen dieses Typs enorme Werte hinsichtlich Arbeitshöhe und Reichweite realisieren, wobei sie auch bei voll ausgefahrenem Teleskop zu jeder Zeit absolute Stabilität gewährleisten. Damit sind sie flexibel für viele unterschiedliche Anforderungsprofile einsatzbar und können in Bereiche vordringen, die auf anderem Wege in der Regel nicht zu erreichen wären.

So auch der DINO 230VT aus dem Hause des finnischen Traditionsunternehmens DINOlift, der seit geraumer Zeit dabei ist, die etablierten Hersteller am Markt der Premium-LKW-Arbeitsbühnen aus der Reserve zu locken. Mit neu entwickeltem Teleskop und einem durchdachten Gesamtkonzept versucht der 230VT dabei, den aktuellen Bühnenstandard auf eine neue Stufe zu heben. Aufgebaut auf Mercedes Sprinter bietet die Maschine mit 23 m Arbeitshöhe, bis zu 15 m Reichweite und einer Vielzahl an Komfortfunktionen wie beispielsweise Nivellierautomatik sowie Home- und Memoryfunktion ein umfangreiches Leistungsprofil, welches sinnvoll zu einem effizienten und reibungslosen Arbeitsablauf beiträgt. Den Deutschlandvertrieb des 230VT hat die HEMATEC Arbeitsbühnen GmbH mit Sitz in Dresden inne.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hematec Arbeitsbühnen GmbH

Bärnsdorfer Straße 179
1127 Dresden
Deutschland

Tel.: +49(0)3518975500
Fax: +49(0)35189755055

Email:
Web: http://www.hematec-online.de/

Empfohlen für Sie: