Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Jetzt ist es raus: Beim Gewinnspiel am HUMBAUR-Stand während der bauma 2016 hat sich Johannes Fischer aus Weisenbach (Landkreis Rastatt) den 1. Preis sichern können. Er hatte unter allen Teilnehmern die richtige Antwort angegeben und ist nun stolzer Besitzer eines Steely Einachs-Anhängers. Fischer ist ein echter Anhängerprofi, der auch beruflich mit Baumaschinen und Anhängern zu tun hat. Über den handlichen und wendigen HUMBAUR Steely im tollen Extradesign freut sich die Großfamilie Fischer. Der Anhänger kommt nun im privaten Bereich zum Einsatz.

Übergabe bauma Gewinn - HUMBAUR Steely, v.l. Robert Langlotz, HUMBAUR Geschäftsleitung Vertrieb / Marketing, Franz Fischer, Johannes Fischer (Foto: HUMBAUR)

HUMBAUR hatte im Herzen der bauma, der größten Baumaschinenausstellung der Welt, sich mit einem neuen, attraktiven Ausstellungskonzept präsentiert und dort seine Neuheiten ausgestellt. Insgesamt 27 Anhänger aller Klassen wurden dort gezeigt. 27 war dann auch die gesuchte Lösungszahl im Gewinnspiel.

Johannes Fischer besuchte die bauma 2016 gleich zweimal. Zuerst hatte er mit seinen Freunden von der Freiwilligen Feuerwehr einen 3-tägigen Ausflug absolviert und weil es ihm so gut gefallen hat, war er gleich am Sonntag zusammen mit einem Freund noch einmal nach München gefahren. Fischer ist ein bauma Fan. Kein Wunder, denn der 26-jährige hat als Straßenwärter tagtäglich mit großen Baugeräten wie Baggern und Radladern zu tun, die per Anhänger zu den jeweiligen Einsatzorten transportiert werden. So war der Besuch bei HUMBAUR, einem der größten Hersteller für Anhänger jeder Art, geradezu ein Muss. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich Fischer stark im sozialen Bereich und ist beim THW sowie dem Deutschen Roten Kreuz in Weisenbach voll mit dabei.

Die ganze Familie freut sich

Zur Übergabe in der HUMBAUR-Zentrale in Gersthofen kam Johannes Fischer dann auch mit seinem Vater Franz, der seit wenigen Tagen im Ruhestand ist und als gelernter KfZ-Mechaniker eine hohe technische Affinität hat. Fachmännisch begutachtete er den neuen Anhänger und stellte fest: „Sehr gute Qualität, genau so etwas brauchen wir.“ Fischer sen. weiß ganz offensichtlich wovon er spricht. Auch er ist beim Rettungsdienst und in der DFR (Deutsche Rettungsflugwacht) engagiert. In den Genuss des HUMBAUR Steely kommen neben Vater und Sohn auch die Familien der fünf weiteren Fischergeschwister. „So ein Anhänger ist in einer so großen Familie unverzichtbar. Damit können wir nun Grünschnitt, Gartenabfälle oder auch Getränkekisten problemlos transportieren.“

Der ideale Sieger

Bei HUMBAUR in Gersthofen war Freude und Spaß bei der Übergabe groß: „Für uns ist dies nach dem großen Messeerfolg der bauma 2016 ein wirklich toller Abschluss“, sagte Robert Langlotz, Humbaur Geschäftsleitung Vertrieb / Marketing, und ganz besonders freut uns natürlich, dass der Gewinner und seine Familie, den praktischen Steely Anhänger wirklich gut einsetzen können. Es ist ein erneuter Beweis für die Flexibilität unserer Produkte.“

Ein- und Tandemachser mit bis zu dreiseitigen Kippmöglichkeiten sowie Universalanhänger mit verschiedenen Auffahrrampen sind im HUMBAUR-Portfolio immer noch der Renner. So bekam auch auf der bauma der neue Tandem-Rückwärtskipper HUK 272715 sowie der Tandemachser HS 353718 mit Stahlauffahrrampen besondere Aufmerksamkeit. Diese multiflexiblen Anhänger bieten variable Einsatzmöglichkeiten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Humbaur GmbH

Mercedesring 1
86368 Gersthofen
Deutschland

Tel.: +49(0)821249290
Fax: +49(0)82124929100

Email:
Web: http://www.humbaur.de

Empfohlen für Sie: