Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Motorsägen, messerscharfe Äxte und fliegende Holzspäne: Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt mit dem Pickup-Modell Amarok die Sportholzfäller auf der Deutschen Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series in Winterberg bei ihrer Jagd nach Bestzeiten. Den Volkswagen Amarok zeichnen seine sehr hohe Leistungsstärke, seine Traktion sowie seine gute Gelände- und Alltagstauglichkeit aus.

Heck des Amarok: Doppelkabine mit einer 2,52 Quadratmeter großen Ladefläche in der Cargobox; kann so auch beim Holzstämme-Zusägen unterstützen. (Foto: Volkswagen Nutzfahrzeuge)

Der siebenmalige Deutsche Meister im Sportholzfällen Dirk Braun auf dem Weg zu seinem Titel in Köln 2015: Der Lokalmatador, hier beim „Standing Block Chop“, will in Winterberg am 13. August 2016 wieder alles geben. (Foto: STIHL)

Tritt auch zur Deutschen Meisterschaft der Sportholzfäller in Winterberg 2016 an: Matthias Weiner aus dem bayrischen Markt Taschendorf, hier beim Amarok Cup 2015 in Dinslaken. (Foto: STIHL)

Spannende Wettkämpfe erwartet: Am kommenden Samstag, den 13. August, tritt die Elite der Sportholzfäller in Winterberg (Sauerland) zum Kräftemessen an. Sekundenbruchteile entscheiden dabei über Sieg und Niederlage, und das Publikum kann live dabei sein. Nach zwei kräftezehrenden Ausscheidungswettkämpfen stehen die zehn besten Sportholzfäller des Landes fest und kämpfen nun um den deutschen Meistertitel.

Im Sportpark am Sahnehang (Astenstraße) wird sich zeigen, ob der siebenmalige Deutsche Meister und Vorjahressieger, Dirk Braun (46), seinen Titel bei den Herren als Lokalmatador verteidigen kann. Im vergangenen Jahr war die Saison von packenden Finalkämpfen geprägt. Entscheidungen fielen erst in der letzten Disziplin. Es geht am Samstag zudem darum, wer sich das begehrte Ticket für die Weltmeisterschaft im November 2016 in Stuttgart sichert.

Auch die Damen und die Nachwuchs-Sportholzfäller, die sogenannten ‚Rookies‘, kämpfen ab Samstag, 11:00 Uhr, in Winterberg um ihre Meisterschaften. Der Einlass beginnt bereits ab 10:00 Uhr. Volkswagen Nutzfahrzeuge unterstützt die Sportler und Kooperationspartner STIHL bei der Logistik. Menschen, Motorsägen, Äxte und extra für die Wettkämpfe geerntete Holzstämme müssen ins Sauerland transportiert werden.

Der Amarok ist seit 2009 bei vielen Forstbetrieben und Landschaftsgärtnern die erste Wahl. Denn der Pickup kombiniert Gelände-Gängigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit wie kaum ein anderer: mit dem optionalen Allradantrieb; mit herausragender Offroad-Sicherheit – dank speziellem Offroad-ABS und eigens abgestimmtem elektronischem Stabilisierungsprogramm; mit der breitesten Ladefläche seiner Klasse; und nicht zuletzt mit einem extrem robusten Leiterrahmen, der selbst bei härtesten Einsätzen im Gelände hohe Stabilität bietet. Doch auch auf herkömmlichen Straßen geht der Amarok ganz neue Wege: Mit seinem besonders hochwertigen Innenraum sowie einem souveränen Fahrverhalten setzt er neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Dynamik.

Ab September ist in Deutschland der neue Amarok bei den Händlern. Die neue, noch agilere V6-Dieselmotorisierung des Amarok erfüllt dabei Kundenwünsche nach hoher Durchzugskraft bei niedrigen Drehzahlen. 550 Newtonmeter sorgen für ausreichend Schub und Zugkraft in allen Lebenslagen. Insgesamt stehen künftig beim neuen Amarok drei Leistungsstufen des 3,0 l TDI zur Wahl: mit 120 kW / 163 PS, 150 kW / 204 PS oder 165 kW / 224 PS. Noch mehr Power kommt mit der Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung des V6 TDI mit 165 kW um bis zu weitere 15 kW / 20 PS erhöht. Alle Leistungsstufen erfüllen die neueste EU-6-Abgasnorm.

Zunächst steht das leistungsstärkste 165 kW-Aggregat in den Ausstattungsvarianten Amarok Aventura und Amarok Highline zur Verfügung. Bereits ab Ende September 2016 (Start der Markteinführung) ermöglicht dies den Kunden von Volkswagen Nutzfahrzeuge so einen attraktiven Einstieg in die Sechszylindermotorisierung. Bestellbar ist der neue Amarok ab sofort bei jedem Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler in Deutschland.

Die Königsklasse im Sportholzfällen in Winterberg am Sahnehang, Samstag 13. August 2016. Die STIHL TIMBERSPORTS® Series hat ihre Wurzeln in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland, wo Waldarbeiter bereits Ende des 19. Jahrhunderts begannen, sich an Axt und Säge miteinander zu messen.

 

Empfohlen für Sie: