Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Dort, wo andere Urlaub machen, im österreichischen Zillertal, arbeitet auf 3.000 m Höhe ein New Holland Raupenbagger E215 im ewigen Eis des Hintertuxer Gletschers. Wenn man ihm bei seiner kontinuierlichen kraftvollen Arbeit zuschaut, meint man fast, er fühle sich in dieser winterlichen Umgebung wohl und zu Hause. Mit seinem starken und leisen 160 PS Motor und einer sensibel ansprechenden Hydraulik arbeitet er sich geschmeidig durch das ewige Eis. Es ist eine Maschine der Firma Hauser Transporte GmbH aus Stumm.

Auch hier in den Höhen des Hintertuxer Gletschers, bei Temperaturen von minus 20 Grad und weniger, arbeitet der New Holland Raupenbagger E215 kraftvoll und kontinuierlich. (Foto: New Holland Construction GmbH)

Die Aufgabe des New Holland Baggers ist, Gletscherspalten zu verfüllen, um die Absturzgefahr für Skiläufer zu beseitigen und gleichzeitig durchgehende, gut befahrbare Skipisten zu schaffen. Auch im Winterwegebau wird er hier eingesetzt. Das Unternehmen Hauser Transporte GmbH wurde 1968 von Johann Hauser gegründet. 1978 stieg Helmut Hauser in das Unternehmen ein. Es entwickelte sich stark im Bereich Holztransport, Recycling und Erdbau. Auch der Winterwegebau wurde ins Leistungsangebot aufgenommen, ebenso wie Sprengarbeiten.

Harte Arbeitsbedingungen

So schön, wie die Arbeitsbedingungen bei blauem Himmel, Sonnenschein und vielem Schnee auch aussehen mögen, so hart sind sie dennoch. Der New Holland E215 ist mit einem Monoblockausleger ausgerüstet. Für die harte Arbeit im Gletschereis steht dem 22 t Bagger die ausdauernde Kraft seines 118 kW/160 PS Motors zur Verfügung. Er ist mit Spezialstollen, die auf die Ketten geschraubt sind, ausgerüstet. Damit wird sichergestellt, dass er sich in Schnee und Eis mit guter Bodenhaftung bewegen kann. Dies geschieht in einer manchmal arktischen Umgebung.

Denn auf dem Hintertuxer Gletscher in über 3.000 m Höhe kommt es oftmals zu Temperaturen, die minus 20 oder minus 30 Grad erreichen. Helmut Hauser, der Betriebsinhaber, sagt: "Wir haben mit der Maschine bisher noch keine technischen Probleme gehabt. Auch bei den tiefen Temperaturen kann man mit der Hydraulik einwandfrei arbeiten. Worauf wir aber immer achten müssen, ist, dass der Diesel-Kraftstoff durch die große Kälte nicht dickflüssig wird. Ansonsten ist das Arbeiten mit dem New Holland Bagger eine gute Sache." Es spricht auch für die Leistungsfähigkeit des E215, dass er in dieser Höhe ohne Leistungsverlust arbeitet. Betreut wird das Unternehmen Hauser, das noch vier weitere New Holland E215 im Einsatz hat, von der österreichischen New Holland Vertretung Fritz Kohlschein & Sohn aus Wiener Neudorf. Sie berät und leistet Service für die New Holland Maschinen.

Der E215 ist das ganze Jahr über am Hintertuxer Gletscher im Einsatz. Eine wirklich freudvolle Arbeit ist dies für den Maschinisten, zum einen durch die wunderbare Umgebung und zum anderen durch den exzellent arbeitenden New Holland Raupenbagger E215.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

New Holland Construction GmbH

Staakener Straße 53-63
13581  Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30/3399-0
Fax: k.a.

Email:
Web: http://www.newholland.com

Empfohlen für Sie: