Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Ab dem 1. Januar 2020 wird die Schünke Bauzentrum Baumaschinen GmbH mit Sitz in Wehr, 25 km östlich von Basel gelegen, Vertragshändler für Hyundai-Baumaschinen. Das 1973 gegründete Unternehmen wurde von Friedhelm Schünke gegründet und wird heute in zweiter Generation von Dirk Schünke geleitet.

Eine siebenköpfige Delegation von Schünke Bauzentrum Baumaschinen aus Wehr besuchte Ende November 2019 das Hyundai-Headquarter in Tessenderlo. Die Partnerschaft zwischen dem Handelsunternehmen und Hyundai hat am 01. November 2019 begonnen. (Bild: Hyundai)

Schünke beschäftigt in der Gruppe (u.a. Blatter, Knorpp, Taxis, Hagmeyer) an über 30 Standorten ca. 600 Mitarbeiter, unterhält eigenen Mietpark mit Maschinen bis zu 34t Einsatzgewicht und setzt nun auf das komplette Programm von Hyundai. Neben dem Verkauf und Service für Baumaschinen betreibt die Schünke Gruppe Baustoffhandel sowie Baumärkte. Die Standorte werden täglich über das eigene Logistikzentrum beliefert. Das Verkaufsgebiet umfasst Teile von Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Bernd Bitsch leitet den Vertrieb der Baumaschinensparte und merkt an: „Wir haben nun einen kompetenten Partner für Kompakt- und Großgeräte und sind mit Hyundai auf der richtigen Spur. Überzeugt hat uns das dicht gestaffelte Produktprogramm sowie das Ersatzteillager und die sehr gute Kommunikation zwischen Vertrieb, Ersatzteilwesen, Schulungszentrum und Produktmanagement.“

Auch Dirk Schünke sieht der neuen Partnerschaft positiv entgegen: „Wir haben nun einen Hersteller, der seine Verwaltung, sein Teilelager und das Schulungszentrum in eigenen Räumen, für uns gut erreichbar, installiert hat. Die Hyundai- Maschinen überzeugen uns in Qualität, Langlebigkeit und speziell bei Baggern die überdurchschnittlich hohe Reißkraft. Unser Vertragsgebiet erstreckt sich nun komplett über unsere Niederlassungen. Ab 2020 werden wir an unseren Standorten Wehr, Engen, Rodgau, Königshofen, Bad Waldsee, Offenburg und Nieder-Olm Neumaschinen für unsere Kunden bereithalten.“

Derzeit wird die Vertriebsmannschaft geschult – parallel werden die Servicetechniker an allen Standorten auf Hyundai-Maschinen geschult.

Schünke betreibt im Verkaufsgebiet fünf große Servicestationen und unterhält ein Netz aus Mietstationen. Hier kann der Kunde sämtliche zur Einrichtung einer Baustelle benötigten Geräte und Maschinen mieten.

Frank Frickenstein leitet den Hyundai-Vertrieb in Deutschland, sein Statement: „Wir haben in diesem sehr anspruchsvollen Gebiet, das die gesamte Bandbreite des Bau- und Gewinnungswesens abdeckt, lange nach einem kompetenten Partner gesucht. Ich freue mich sehr, dass wir mit Schünke nun einen sehr starken Partner haben, der sowohl im Vertrieb wie auch in der Baumaschinenvermietung auf unsere Produkte setzen wird. Ich bin sicher, dass die bestehenden Kontakte zu den Schünke-Kunden schnell Verkaufserfolge für unsere Produkte nach sich ziehen werden.“

 

 Links zu diesem Thema:

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hyundai Construction Equipment Europe

Hyundailaan 4
3980 Tessenderlo
Belgien

Tel.: +32 (0)14 56 22 00
Fax: +32 (0)14 59 34 06

Email:
Web: http://www.hyundai.eu/de

Empfohlen für Sie: