Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Intensive Fachgespräche, kollegiales Miteinander und Austausch von Informationen standen im Mittelpunkt der 1. Winter-FLORUM – Forum für Grünes Wissen am 3. und 4. November im Pinneberger Baumschulland. Die Messe adressierte erstmalig Fachbesucher aus dem grünen Facheinzelhandel (Gärtnereien, Gartenbaumschulen, Gartencenter, Systemhandel). Ihnen wurde im Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in Ellerhoop Vieles geboten:

„Die Grüne Promenade“ mit Gehölzen der Aussteller verband den Vortragssaal mit der Ausstellungsfläche in den Gewächshäusern des Gartenbauzentrums in Ellerhoop. (Foto: Florum.sh, Tom Quandt)

Gartenbotschafter John Langley (rechts) präsentiert Messegeschäftsführer Dr. Frank Schoppa zertifizierte Pflanzen „Im Norden gewachsen“- Geprüfte Qualität aus Schleswig-Holstein) (Foto: Florum.sh, Tom Quandt)

Intensive Fachgespräche im Ausstellungsbereich der Winter-Florum 2021 in Ellerhoop am Stand der E. Sander Baumschulen, Tornesch. (Foto: Florum.sh, Tom Quandt)

Ein Fachvortragsprogramm mit 22 Vorträgen und 2 workshops von 12 achreferenten, unterhaltsam moderiert von NDR-Gärtner Thomas Balster; eine Grüne Promenade als „Grüne Produktschau“  auf dem Ausstellungsgelände; 25 Fachaussteller; sowie Wintermessen und Tage der Offenen Tür von 45 regionalen Baumschulen, die ihre Türen eine Woche für Fachbesucher geöffnet hatten. 

Auffällig: Vor allem jüngere Besucher nahmen am Fachvortragsprogramm teil und füllten den Vortragssaal. Publikumsliebling waren die social-media-workshops „Die ganze Welt in meiner Gärtnerei“ mit Silke Sasse, WOWfactor Hamburg. Viele der Fachvorträge stehen zum download bereit (siehe Link).

Im Ausstellungsbereich gab es aktuelle Themen wie Torfersatz in gärtnerischen Substraten, essbare Rosen, Klimawandelgehölze für den Privatgarten, trendige Obstgehölze für Balkon, Terrasse und Minigarten sowie – ganz neu am Markt – zertifizierte Zierpflanzen der Marke „Im Norden gewachsen“. 

Aussteller und Fachbesucher mussten sich gemäß geltender Corona-Bestimmungen und Hygienekonzept einer 3-G-Kontrolle (geimpft, genesen, getestet) unterziehen. Im Innenbereich konnten deshalb die Masken bei ausreichend Abstand fallen. Einige Besucher mussten abgewiesen werden.

„Das Pinneberger Baumschulland und seine Baumschulbetriebe haben gezeigt, dass es auch grünen Facheinzelhandel kann! Fachbesucher und Aussteller zeigten sich beeindruckt vom Vortragsprogramm, der Grünen Promenade und dem Ausstellungsbereich. Die meisten Aussteller hatten Fachbesucher in Ihren Betrieben. Wir sind insgesamt zufrieden.“, bilanziert Dr. Frank Schoppa. 

Die nächste Fachmesse FLORUM – Forum für Grünes Wissen ist für 2023 geplant. 

Stimmen zur Winter-FLORUM 2021 

"FLORUM war für mich nach durch Covid bedingter Auszeit die erste öffentliche Veranstaltung. Mein Fazit ist deshalb eindeutig: Ein interessantes, abwechslungsreiches Themenprogramm im Forum. Die unerwartet starke Präsenz aus dem Bereich der regionalen Baumschulen und branchenbezogener Aussteller/innen und genügend Zeit für fachliche, informative kollegiale Gespräche waren und sind ein erwähnenswerter Mehrwert. Freue mich auf die nächste FLORUM."

John Langley, Markenbotschafter - im Norden gewachsen® 

„Die Winter-FLORUM hat Baumschulpflanzen für den Privatgarten und ihre Präsentation im professionellen Facheinzelhandel in den Mittelpunkt gestellt. Dieses Angebot kommt genau zum richtigen Zeitpunkt: denn durch die Corona-Zeit hat der Garten und die Pflanze bei den Menschen gewonnen! Jetzt geht es darum, bei der Kundenberatung am Ball zu bleiben. Dabei hat mir die Winter-FLORUM geholfen. Eine tolle und warme Messe, die Spaß macht!“

Francesca Tischler-Brehmer, Landespräsidentin im Wirtschaftsverband Gartenbau Norddeutschland (WVG Nord) e.V.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: