Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Der gut eingesessene Betrieb Wyker Tiefbau GmbH & Co. KG auf der Insel Föhr feiert 2024 sein 30-jähriges Jubiläum. Aufgrund des beschränkten Einsatzgebietes auf der Insel überrascht es wenig, dass Kay Christiansen sich und sein 25-köpfiges Team als Allrounder beschreibt. Von der Herstellung von Friesenwallen über die Gestaltung von Privatgärten bis zur 6.000 m² großen Pflasterfläche verwandelt Wyker Tiefbau so manchen Landstrich der Nordseeinsel.

Bild: Hunklinger allortech

Die große Fläche, auf der der verschiebesichere EINSTEIN® Pflasterstein Basalit Plus® Format 21/14/10 von Berding Beton verlegt werden sollte, war ausschlaggebend für die 3. Generation Hunklinger Pflaster-Verlegezange im Hause Wyker Tiefbau.

„Kennen gelernt hatten die neue HP30 meine Jungs auf der Nordbau“, so der Geschäftsführer. „Sie sorgten dafür, dass ich mich gleich am nächsten Tag selbst überzeugte.

Lorenz Hunklinger, Geschäftsführer von Hunklinger allortech GmbH hebt besonders die um 30 % kräftigere Verschiebeeinheit des Pflastergreifs HP30-profi-twist sowie seine robusteren Verschiebearme hervor. Die Dauer des Greifzyklusses kann durch Einstellung verkürzt und die Ansetzrollen können jeweils an bis zu vier Positionen angebracht werden. Zwei Randsteinauflagen an der Rückseite der Klemmeisen ermöglichen das saubere Anlegen an Tiefbordsteinen, wie es bei Parkplatz-Stellflächen typisch ist. Die Stein-Abdrückeinheit ADE basiert auf einem neuen Wirkungsprinzip, das die Abdrückkraft und damit die Verlegequalität optimiert. Ein zweites Steuerprogramm steigert die Flexibilität im vielfältigen Verlegeeinsatz.
Der Pflastergreif HP30 ist geeignet für Bagger ab ca. 3 Tonnen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Hunklinger allortech GmbH

Martinshof 6
83626 Valley OT Oberlaindern
Deutschland

Tel.: +49 (0)8024/47508-00
Fax: +49 (0)8024/47508-19

Email:
Web: http://www.hunklinger-allortech.com

Empfohlen für Sie: